Sleek Face Contour Kit

Worum geht’s?

Sleek Contour Kit
Farbe: Light
Menge: 14g
Preis: zw. ca. £8 und 10€

Beschreibung:

A highlighter and pressed powder kit, which can be used to help sculpt and define one’s features. This product contains two powders.

The darker powder is used to create shadows on the face, such as defining the jaw line or contouring the cheekbones. The lighter powder is the highlighter, used to reflect light off the face and can be placed in various places such as the apple of the cheeks, the temple, the tip of the nose etc.

Inhaltsstoffe:

Aluminium Starch Octenyl Succinate, Bis-Diglyceryl Polyacyladipate-2, D&C Red 30 (CI 73360), Dimethicone, FD&C Yellow,  (CI 15985), Iron Oxide (CI 77491/2/9), Jojoba esters, Magnesium Stearate, Mica (CI 77019), Nylon- 12, Pentaerythrityl, Teraisostearate, Polymethyl Methacrylate, Silica, Talc, Titanium Dioxide (CI 77891), Zea Mays (Corn) Starch, Zinc Oxide

Bewertung der INCIs auf codecheck.info.

Wo es das Kit gibt:

Bei letzterem Shop gibt es übrigens auch Vergleichsswatches aller Kits.

Bewertung:

  • Produkt: 5 von 5
  • Verpackung: 4 von 5
  • Qualität: 4 von 5
  • Geruch: 3 von 5
  • Total: 4 von 5
  • Würde ich wieder kaufen: Ein klares Ja.

Vorteile:

  • Kompakt
  • bestens pigmentiert und buttrig
  • matter Bronzer
  • Bronzer ist nicht orangestichig
  • mit Spiegel

Nachteile:

  • der Highlighter ist ziemlich hell und wirklich schimmrig, für manche vielleicht zu hell
  • in Festland-Europa nur online zu beziehen

 

Allgemeine Meinung:

So, nach dem absolut überraschenden, durchschlagenden random-AMU-Erfolg habe ich heute überlegt, dass ich mal besser nicht mein langweiliges EOTD poste – gegen mich selber abstinken kann ich noch früh genug 😀 Wollt ihr bei der Nachschmink-Aktion mitmachen? 🙂


…deshalb bin ich also mal meine immer länger werdende, nie abzuarbeitende Im Test-Seite durchgegangen und da sprang mich das Contour Kit an – nach über einem halben Jahr regelmäßiger Nutzung, wär da echt mal eine kleine Review angebrachte eh!

Mit meinem Pfannkuchengesicht bin ich auch ein Idealkandidat für so ein Kit höhö.

Ich habe mir das Kit im Rahmen meines tollen Gewinnes ( :’) bin immer noch begeistert!) bei Sleek in meiner Farbe aussuchen dürfen, und obwohl ich denke, dass mir mit den dunklen Haaren etc wahrscheinlich auch das Medium Kit stünde, habe ich mich für Light entschieden – auch weil diese Nuance fast immer überall ausverkauft ist…wenn es mir zu hell gewesen wär, hätt ich es verlost.

Aber!

Es ist nicht zu hell ^^ Der Highlighter vielleicht, wenn überhaupt, aber ich greife vor! Das Kit kommt, wie man auf dem obersten Bild sieht, in einer kleinen extra Verpackung und hat einen Beipackzettel mit Anleitung dabei, wie man konturiert – find ich ganz schick eigentlich:

Das Kit selbst ist etwas größer als die Sleek Blushes – im Gewinnpost sieht man den Vergleich – und unterscheidet sich sonst eigentlich nicht großartig. Die selbe elegant-schwarze Verpackung, es geht aber viel leicht auf, als die Blushes, find ich jetzt. Mit Spiegel und zwei Pfännchen:

Ich muss sagen, die dunkle Seite ist einfach perfekt! Nicht orange, nicht schmutzig, einfach ein schönes mattes Braun (Swatches weiter unten). Durch die schlanke, praktische Verpackung inklusive Spiegel nehme ich das Kit wirklich auf jede kurze Reise mit. Obwohl ich ja vom Bourjois Highlighter bzw. davor vom Catrice LE Highlighter doch noch mehr angetan war (glaub, ich steh einfach mehr auf rosig-gülden huh!) – der Highlighter macht was er soll, und häufig kommt’s auf den Pinsel an, ob es “glänzend” oder schimmernd-gehighlighted ausschaut…habe ja den Verdacht, das trifft bei vielen Produkten zu 😉

Mit dem Bourjois Highlighter kommt bei mir zur Zeit ohnehin nix mit – so so schön subtil und rosig-gülden *lahv*, aber der Highlighter aus dem Kit braucht sich nicht verstecken:

Der dunklere/nichtorange Bourjois Bronzer ist in der Tat im Vergleich doch orange-stichig:

Und das obligatorische Bild, auf dem man das Produkt aufgetragen sieht (na, na, wie schlau habe ich das “Tragebild”wort vermieden? Oh. …Verdammt.)

Auf den Augen übrigens der neue Heidi Plum und Petrol Keeps Me Running (Catrice)

Das Bild ist unter der Tageslichtlampe entstanden, daher der starke Schein auf den Bäckchen. Und ich hatte schon Blush vom “Tag” drauf, ich hoffe, man sieht die Kontur trotzdem etwas!

Fazit: Für Hellhäutige, die vielleicht auch gern verreisen, ein absolutes Topprodukt! Hätte ich es nicht im Gewinn bekommen, hätte ich es mir in London sicher selbst gekauft.

coffeekleincoffeeklein

Gehört Contouring für euch zum “vollständigen” Make Up? Nur Bronzer? Nur Highlighter? Was verwendet ihr am liebsten? Wenn ihr nicht konturiert – wieso nicht?

You May Also Like

23 comments

Reply

Ich bin konturierfaul, und irgendwie bin ich mir da immer etwas unsicher.
Aber das Kit sieht echt toll aus 🙂

Reply

Oh cool 🙂 Danke für die Vorstellung 🙂 Ich überlege schon seit Ewigkeiten, ob ich mir das mal kaufen soll. Bin mir nur unsicher mit der Nuance.. hmm…

Eigentlich konturiere ich nur zu besonderen Anlässen.. bin sonst zu faul 😀

Reply

Ich konturiere immer, wenn ich mich auch sonst schminke. Highlighten tu ich nicht immer, aber oft, vor allem, seit ich den tollen Highlighter aus der Alverde Matroschka LE habe 😉 Aber nachdem ich seehr blass bin, ist mir konturieren wichtiger, als highlighten.
Das Kit hat mich auch schon eine ganze Weile angelacht, aber ich bin gerade mit meiner Kombi Bourjois Chocolate Bronzer und genanntem Alverde Highlighter sehr zufrieden 😀

Liebe Grüße!

Reply

Ich konturiere ja eher selten, aber der Highlighter sieht wirklich schön aus.

http://zuckerwattewunderland.blogspot.com/

Reply

eine schöne Review (:
Ich konturiere meistens nur, damit das ganze etwas mehr “Dimension” annimmt. Highlight habe ich meistens nicht, weil ich das bei schimmernden Rouges überflüssig finde..

Reply

Ich benutze eigentlich beides sehr gerne, aber seltsamerweise immer gerne separat- also entweder Bronzer oder Highlighter 😉 Und Bronzer übrigens eher im Sommer-im Winter bin ich so `ne Blassnase, dass jeder Bronzer einfach too much aussieht.

Liebe Grüße 🙂

Reply

Kontur war für mich bis vor einem Jahr zwar kein Fremdwort, aber ich habe es irgendwie immer ziemlich nebulös gefunden und hätte gar nicht gewusst, wie ich das in meinem runden Gesicht anwenden sollte.

Aber nun habe ich den Bogen raus… so gefühlt. Ich nehme den Bronzer von Chanel (na klar, DEN Bronzer) oder auch Hoola von Benefit. Und als hohes Licht dann das Puder von Catrice. Ich hätte ja gerne diese neue Guerlain Rose, die eigentlich eine Gardenie ist, aber wollen reicht da nicht :/

Reply

Hm, konturiere nie. Weil ich gar nicht so ne Schminkuschi bin, die wüsste, wie sie das richtig macht *verschämt zu boden guck* Aber vielleicht lege ich mir das Contour Kit von Sleek doch mal zu, einfach so, für die Sammlung 😀 Und vielleicht erkenne ich dann doch die Vorteile eines wohlkonturierten Gesichts 😉

Traue mich nach dem farbenfrohen AMU jetzt auch nicht mehr, mein Catrice The Noble Knights AMU zu posten, dabei ist das schon fertig und so…

Reply

Oui, das Kit scheint wirklich voll der Knüller zu sein.
Muss ich mir dann mal näher angucken und vielleicht bestellen. höhö
Ehem. 😀

Reply

Konturieren ist für mich immer noch absolutes Neuland, wobei ich es einfach super toll finde, wenn man es kann. Ich habe von Zoeva das Face Contour Set und bin fleissig am üben.. 😉 Aber so ein schöner, schimmernder Highlighter wie bei Deinem Set ist da leider nicht dabei.
Liebe Grüße,
M E L O D Y

Reply

Danke für die Review!!!
Auf das Teil bin ich schon lange scharf 😀

Reply

Warum das immer ausverkauft ist, ist schon klar. Ich will auch! 🙂

Reply

also ich weiß nicht was ich von solchen produkten halten soll…
es gibt schon foundation, concealer, abdeckstifte, puder, mf, blush, bronzer, highlighter… was soll man sich denn noch alles ins gesicht schmieren. also ich finds zuviel des guten… warum muss man sich mit einem face contour set wieder die höhen und tiefen ins gesicht malen, die man vorher “ausgelöscht” hat… meiner meinung nach ein produkt das schön anzuschauen ist, das man aber nicht braucht

Reply

@BeloraDas stimmt, bei eine schimmernden Rouge würde ich einen ebenfalls schimmernden Highlighter bleiben lassen.

Reply

@JanaDas stimmt – wer von Haus aus mit einer tollen Struktur gesegnet ist, braucht nicht wirklich die Kontur – und für den Rest ist’s schwer, die richtige Stelle zu finden haha.

Ich find ja komischerweise immer, dieser Chanel Bronzer ist irgendwie hell und rötlich?
Steht da nicht auch “Make up BASE” drauf? Kapier ich nicht 😀

Reply

@I_need_sunshine Ich sag’s mal so – hätte ich Burner-Wangenknochen, würd ich’s mir sparen haha.

Gell. Ich erwarte jetzt irgendwie von mir selberr den nächsten großen Wurf ^^

Reply

@AnonymNicht jeder benutzt alles, was du angeführt hast, bzw. hat nicht jeder natürliche “Höhen und Tiefen”, die man auslöschen kann 😉

Ich habe für mein Empfinden ein sehr rundes Gesicht, Contouring hilft da wirklich. Egal ob ich mir vorher die gesamte Make Up Parade draufgemacht habe, oder nicht. Der Sinn von Make Up ist eigentlich auch nicht, sich “Schichten” ins Gesicht zu knallen, dass es einem wirklich zu viel wird…

Aber schön, wenn du so eine gute natürliche Knochenstruktur hast, Frau Anonym 😉

Reply

@Godfrina Ohja, immer diese hohen Ansprüche, schlimm ist das 😀

Reply

@Anonym
Ich würde auch nicht die Höhen und Tiefen des Gesichts mit dem Make Up auslöschen wollen. Das ist dann mehr so ein unglücklicher Nebeneffekt, wenn man versucht, seine unebene/mit schicken roten Flecken versehene/mit komischen pigmentierten Stellen verunstaltete/wie auch immer geartete Haut ein bisschen gleichmäßiger erscheinen lassen möchte, da verschwindet dann halt auch etwas die Schattierung. Und für alle, die sich nicht zwischen schönerer Haut und normalem Schatten entscheiden können, gibts dann Contouring.
Sagt die Fachfrau, die das noch nie probiert hat. 🙂

Reply

Vielleicht werde ich mir das auch mal zulegen, bis jetzt hatte ich noch nicht so die Muse mich mit Konturieren zu beschäftigen^^ Obwohl ich die Tussi auf dem Karton da nicht mag 😉

Reply

Thanks for sharing! If you have a chance, please check out/follow my new blog. It would mean the world to me if you did. Thanks so much in advance!!!

Reply

Oh ja, das wollte ich mir schon immer mal kaufen! 🙂
_
Nicht mehr bei Disqus (ich glaub, ich habs falsch geschrieben)? 😀
Liebe Grüße ♥

Reply

Danke für die ausführliche Review. Habe schon öfter überlegt das Contour Kit zu bestellen… und ich denke bei der nächsten Bestellung darf es auch ins Warenkörbchen wandern 🙂

Liebe Grüße!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge