Worum geht’s?
Burt’s Bees Tinted Lip Balm

Farbe: Hibiscus
Menge: 4,25 Gramm
Preis: 7,95€

Beschreibung:

Love your lips with a kiss of color.
100% Natural

Care for your lips with beautiful, sheer color. Our new tinted balms give you a hint of color with a soft, sweet flavor and natural ingredients that moisturize and condition your lips. Available in six flirty shades – Hibiscus, Honeysuckle, Tiger Lily, Pink Blossom, Red Dahlia and Rose.

Inhaltsstoffe:

cocos nucifera (coconut) oil, olus (vegetable oil, huile vegetale), cera alba (beeswax, cire d’abeille), olea europaea (olive) fruit oil, candelilla cera (euphorbia cerifera wax, cire de candelilla), helianthus annuus (sunflower) seed oil, aroma (flavor)*, lanolin, butyrospermum parkii (shea) butter, ricinus communis (castor) seed oil, cananga odorata flower wax, jasminum officinale (jasmine) flower wax, ammonium glycyrrhizinate, tocopherol, rosmarinus officinalis (rosemary) leaf extract, glycine soja (soybean) oil, canola oil (huile de colza). May contain: alumina, CI 77891 (titanium dioxide), CI 75470 (carmine), CI 77491, CI 77492, CI 77499 (iron oxides). *natural flavor

Bewertung der INCIs auf codecheck.info. Mit leaping bunny Label.

Wo es ihn gibt: Müller, Douglas,…

Bewertung:

  • Produkt: 5 von 5
  • Verpackung: 4 von 5
  • Qualität: 5 von 5
  • Geruch: 5 von 5
  • Total: 4,5 von 5
  • Würde ich wieder kaufen: Definitiv.

 

Vorteile:

  • Sehr pflegend
  • Angenehmer Geschmack/Duft
  • Farbe auch auf den Lippen sichtbar
  • Cruelty free
  • 100% natürlich
  • Hübsche Umverpackung

 

Nachteile:

  • Nur in Parfümerien erhältlich
  • Eindeutiges “Balm-Aussehen” (siehe Revlon Lipbutter zum Vergleich)
  • Preis bei Menge

 

Allgemeine Meinung:

Lange lange laaange habe ich gezögert, mir diesen arschteuren Lippenbalsam zu kaufen. Gehört hatte ich davon ja schon viel Gutes, aber der Fakt, dass es die Dinger nur bei Müller & Co. gibt hat es zusätzlich noch einmal erschwert.

Während ich in London noch so vernünftig war und alle Burt’s Bees Produkte wieder brav in die Regale zurückgelegt habe, setzte es vor einigen Wochen (Monaten?) im Müller einfach mal aus. Okay, es half, dass diese tinted lipbalms bei uns genau neben der Catrice Theke platziert sind. …

Jo, die Kerbe habe ich selber reingehauen. Danke danke, Autogramme gibt’s später.

Angeboten werden sechs Farben, ich habe mir mit Hibiscus eine eher coral-lastige ausgesucht, bin ja nicht so das Pink-Mädchen 🙂 … ja ich habe etwas drüber gezeichnet…meine Lippen waren grade so trocken und lechzten nach etwas Aufmerksamkeit haha.

Ich hoffe, man sieht, dass er auch wirklich eine schöne Farbe abgibt. Sheer, aber es ist ja vornehmlich doch noch eine Lippenpflege.

Und er pflegt hervorragend. Der Stift gleitet angenehm schmelzend-weich über die Lippen und dieses geschmeidige Gefühl hält auch wirklich lange an! Mir persönlich gefällt der frische, leicht minzige Geruch sehr, es riecht überhaupt nicht künstlich. Großes Plus alleine für den schönen Geruch.

Was mir noch sehr gefallen hat, war die ungewöhnliche Pappumverpackung (siehe erstes Bild) in der der kleine Balm steckt (mit Klebestreifenversiegelung!). In meinem Müller gab es zudem zu allen Farben Tester, was nun bei farbigen Produkten wirklich sehr praktisch ist.

Fazit: Wären sie nicht so teuer/für mich leichter erhältlich, hätte ich schon alle Farben 😀 Seit ihn habe wandert der von Handtasche zu Handtasche, geht einfach immer für “a wash of colour” 🙂

Kennt ihr Burt’s Bees? Welche Produkte könnt ihr noch empfehlen? Habt ihr vielleicht auch einen der tinted lipbalms?

Zur Zeit kommen ja viele Firmen mit diesen Lippenstift/pflege-Halblingen – siehe Revlon, NYX oder Maybelline – raus, wie findet ihr die Idee?

You May Also Like

40 comments

Reply

Oooohja! die sind SO toll 😀
habe einen in rose. ich hab lang gerätselt welche farbe ich nehmen soll. denn in den douglas fillialen in denen ich war, gab es die irgendwie nicht-. – also nach swatches im internet entschieden! *g*

ich find die pflege wirkung toll, den geruch…. hach, einfach alles 😀
die ergiebigkeit und alle + argumente wiegen den preis auf finde ich. und sooo oft muss man den ja auch nicht nachkaufen 🙂

Reply

Ich liebe ja den Honig-Lippenbalsam von Burt’s Bees, diese getönten Lippenpflegen muss ich mir auch mal ansehen!

Reply

Öh da muss ich nochmal gucken. Mein Müller hat die definitiv nicht. Hab da alles abgegrast:D
Aber ich weiß, dass Galeria recht viel Burt’s Bees Artikel verkauft. Vielleicht ist da ja auch dieser Balm dabei- das wäre doch super.

Auf deinen Lippen sieht der toll aus und das du drüber gemalt hast, find ich super, weil du sichtbar machst, dass es eben nicht schlimm ist, weil man es wirklich nur mit ner Marko Aufnahme sieht!

Bei nächster Gelegenheit, geh ich mal bei Galeria gucken.
Danke;)

Reply

Ich besitze Pink Blossom – war mal in einer Glossybox dabei *freu
Ich liebe den Balm auch seeehr! Begleitet mich wirklich immer in der Handtasche.

Ich schleppe zwar auch immer einen (mindestens *hust) Lippenstift mit, aber den Balm bekomme ich auch ohne Spiegel zwischendurch auf die Lippen. Bei Lippenstift tue ich mich dabei immer etwas schwer *ähem

Werde mir demnächst auch die anderen Farben anschauen 🙂

Reply

sieht toll aus. wirklich gute lippenpflege ist leider viel zu selten, wie ich finde!

Reply

Ich habe auch einen 😉 Ich glaub, die Nuance heißt “Tiger Lilly”. Sie ähnelt deiner sehr, ich mag es auch eher dezent. Ich nutze den Balm jeden Morgen. Er zaubert so eine schöne Frische ins Gesicht!

Reply

Sieht wunderschön aus 🙂 Habe nur einen ganze normalen Pflegestift von Burt’s Bees. Mit dem bin ich aber ebenfalls zufrieden.

Reply

Der Farbton ist echt schön, allerdings mag ich Minzgeruch leider gar nicht
LG
Champagnerparty

Reply

http://www.thesundaygirl.com/2012/03/revlon-peach-parfait-lip-butter-review.html?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+TheSundayGirl+%28The+Sunday+Girl%29
Auch das werde ich mir mal unter die Lupe nehmen, wenn ich nächstes mal im Ami-Shop vor Revlon-Theke stehe.

Reply

Ich hab den gleichen und liebe ihn auch allerdings riecht meiner leider gar nicht frisch und minzig sondern eher muffig :/
Vielleicht schnüffel ich noch an ein paar anderen, wenn die gut riechen wird er nachgekauft, der Geruch hatte mich bis jetzt davon abgehalten 😀

Reply

Jaaa, ich habe auch einen in Hibiscus und mag ihn auch sehr. Gerade im Winter brauch ich oft Lippenpflege und da ist eine getönte mal eine schöne Abwechslung.

Ich hab meinen übrigens bei Kaufhof gekauft (dort gibts bei mir auch catrice!).

Lg Paule

Reply

Ich finde die Idee eigentlich ganz gut für all jene, die sich langsam an Lippenstifte erst einmal anpirschen oder etwas für den Alltag oder als Gegenpart für ein stärkeres Augenmakeup wünschen. Was ich oft schade finde: Die Farbunterschiede auf den Lippen sind oft so minimal, dass es letztlich auch 3 Farbnuancen getan hätten. Aber vllt. bin ich da etwas streng.
Die Review ist sehr schön geschrieben und übersichtlich gestaltet! Schöne Idee mit den Buchseiten als Hintergrund! Sehr schöner Post!

Reply

Mit diesen Teilen hab ich schon eine Weile geliebäugelt, ich muss mich sowieso bei farbigen Lippenpflegen immer mit aller Kraft zusammenreißen. Demnächst möchte ich sowas aber mal selbst machen… mir fehlen nur noch die roten Pigmente.

Reply

Ich finde ja, für nen wirklich guten, vernünftigen Balsam in dieser Qualität kann man auch soviel zahlen. Denn das, was sonst so in der Drogerie angeboten wird ist ja schon ein Trauerspiel, das vielleicht noch Mädchen unter 18 begeistern mag. Labellos in zig Versionen, Billig-Labello-Nachmachen in zig Versionen, Blistex und als einzige Alternative so ein krüppeliger, unerträglicher Alverde oder Weleda Stift.
(was dann halt immer in “Also ich habs ja mal mit NK versucht aber das ging ja leider gaaaar nicht” endet.)

Bevor ich jetzt weiter Hasspredigten schwinge: Ich werd mir den definitiv mal ansehen! Ansonsten giest meine Mutter unsere Lippenpflegestifte immer selbst, mit allerlei feinen Sachen drin. Kommt auch kaum billiger hin…

Diese “bissi bunt mit Pflege” find ich gut. Oft leider schlimm umgesetzt (Chanel! YSL! GRAUENVOLL!). Ich liebe aber meinen Clarins Jolli irgendwas. Keine NK, aber wirklich hübsch kräftig farbig und schön pflegend. Ja, über den wollt ich auch mal bloggen. Wenn ich meine Alzheimertabletten wieder finde…

Reply

Die Farben die es gibt gefallen mir sehr gut. Leider komme ich überhaupt nicht gegen den Geruch bzw. den Geschmack an.

Reply

Die Farbe sieht so schön aus,ich bin schon ewig auf der Suche nach diesen Dingern. Aber weder Müller noch Douglas in meiner Nähe haben da etwas von, das höchste der Gefühle war ein Lipbalm im Döschen… *hmpf*
Generell mag ich diese Kombination aus Pflege und einem Hauch Farbe sehr gerne, weil ich sie für den Alltag passender finde als knallige Lippenstifte.

Reply

Also ich Wette den gibts bei uns im Müller net.. *grml*
Also ich werd mir den aufjedenfall bald mal anschauen müssen. Ich mag so sheer Dinger. 😀 *grrr* 😉
Sieht sehr sehr hübsch aus.. Die Farbe gefällt mir. Noch besser,
dass er pflegend ist..
*angefixt is’* 😉

Reply

Ich hab seit Ewigkeiten einen Labello Passion Fruit, der ganz gut Farbe abgibt. Ich finde den ok, bin aber sowieso keine so große Lippenstiftfreundin. (Tendiere zu Lipstains oder Glossen)

Die einschlägigen Lippenpflegestifthersteller haben doch so farbige Dinger schon länger im Programm, oder?

Ich finde es übrigens bemerkenswert, daß ich von Burt Bees vor meiner Entdeckung der Beautyblogosphere vor nem Jahr noch nie gehört hatte und mir die Marke jetzt schon wie ein Standard vorkommt. Spricht für ein gutes Marketing.

Reply

Die sind ihr Geld tatsächlich wert, kein Vergleich zu den getönten Bebe- und/oder Labello-Stiften.
Bisher habe ich nur den “Hibiscus” – weitere werden wohl folgen… 🙂

Reply

Diesen Lippenbalsam besitze ich auch und ich liebe ihn 🙂 Ich mag die dezente, aber sichtbare Färbung der Lippen und die Pflege finde ich sehr gut – viel besser als konventionelle Lippenpflege (bevorzuge da eh ganz klar Naturkosmetik).

Liebe Grüße
Isabel

Reply

Wäre auf jeden Fall interessant für mich, aber leider habe ich die Tinted Lip Balms noch nicht bei uns entdeckt. Ich habe aber bisher den normalen Honig-Lippenpflegestift und finde ihn klasse. Die Pflegewirkung finde ich deutlich besser als bei Labello-Stiften. Zudem mag ich den Geruch sehr 🙂

Reply

@Fr.AusverkauftDas stimmt – ich nehme ihn meist nur, wenn ich “draußen” bin, sprich aus der Handtasche. Da hält das schon ne Weile.
Und dafür, dass er mir so gefällt… 🙂

Reply

@ParkuhrIch muss dazu sagen – der Balm ist nicht bei den anderen Lippenpflegestiften zu finden 😛
Steht bei den üblichen Burt’s Bees Pflegesachen, und die gibt’s doch siche4r bei allen Müllern? 😮

Haha, ja stimmt – hat auch sein gutes, wenn man das Überzeichnen nicht total merkt 😀

Reply

@laniWow, das wär echt mal ein tolles Stück in ner Glossybox! So ein Glück 😀

Reply

@C.Der ist auch nicht vordergründig, wie vl. bei After Eights 😀 Einfach mal an den Testern schnuppern!

Reply

@Mary AnnEs gibt dafür eine Waiting List bei Boots! Einfach krass. So schade, dass Revlon gerade letztes Jahr vom Markt ging -.-

Reply

@kirschbluetenschnee😮 Oh, das kann nicht gut sein, vielleicht ein Montagsprodukt oder schlecht geworden!

Reply

@She-LynxDas stimmt – darum werden wohl diese Butters von Revlon gerade so gehypt, weil sie einige Nuance haben und man die auch farblich unterscheiden kann.

Irgendwie eine ganz andere Stufe wie Labello Kirsche 😀
Danke 😉

Reply

Ich nutze die normale, farblose Lippenpflege und liebe sie.
Den tinted Lipbalm hatte ich mal in einer Glossybox – würde mir den aber nicht selbst kaufen, da er mir einfach zu teuer ist 🙂

Reply

Okay, will ich jetzt auch haben. Du böse Anfixerin, du! 😀

Reply

@Touching The RainbowSo wie du das sagst, finde ich die Dinger gleich noch attraktiver. Hätte mir noch einen mitnehmen sollen haha.

Wie kreativ alle sind! Selber gießen! 😛

(Muss ich jetzt sagen, dass ich mir im Douglas noch nie was gekauft habe? Shhh)

Reply

@shalelyOh wirklich! Ich finde gerade den so außergewöhnlich viel besser als jede andere Lippenpflege, die ich kenne :s

Reply

@SandmalerinGanz seltsam! Vielleicht hilft es, direkt nach Burt’s Bees zu fragen? Die Dinger stehen nämlich da und nicht bei der anderen Lippenpflege :/

Reply

@georgeJa, schon – aber irgendwie komme ich mit zB Labello Cherry nicht klar, jedes Mal Kirschenduft wär nix für mich 😀

Das stimmt! Ging mir ganz ähnlich. Mit gewissen Produkten haben sie sich bei uns in D/Ö gut gemausert.

Reply

@AngiOh das ist mal ein schönes Produkt für ne Glossybox 😀

Reply

@I_need_sunshineMuahahahahaa /imperial march 😀

Reply

@GodfrinaIch hatte mich auch gefreut. 🙂 So oft nutze ich ihn aber gar nicht. Mag die farblosen lieber. 🙂

Reply

Ich habe eher selten trockene Lippen, aber von Burt’s Bees (habe Rose) bin ich echt enttäuscht. Gibt ein wenig Farbe ab, ziemlich rutschig auf den Lippen, habe den Labello-Effekt bei dem man dauernd nachschmieren muss, und dazu mag ich den Drehmechanismus nicht. Hab seit heute den neuen Bebe-Young-Care-Lippenstift, der hat auch keine besondere Pflegeleistung und gibt ganz gut Farbe ab. Für 1,75 okay, aber ich seh nicht ein, Burt’s Bees 8 Öcken in den Rachen zu werfen, für etwas rötere, auf Dauer krisselige Lippen.
Ich glaub ich bin die Einzige die nicht so begeistert ist 😀

Reply

Danke fürs erfolgreiche anfixen! Erst gestern habe ich eine Farbe gekauft und am liebsten hätte ich noch gern drei weitere…

Reply

gah! hatte ich doch letztlich so ein 2in1 (für den preis von 1,5 *augenroll*) in der hand, hab ich sie wieder zurückgelegt … fand 12 maronen für “labello” zu viel … JETZT allerdings denk ich ma grad “blöde kuh, d., hättst das bloß gekauft” … gsd ist morgen montag 😀

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge