Die sechste Runde wird eingeläutet – und auch diesmal gab es einen eindeutigen Sieger im Voting, sehr spannend, was euch so am meisten interessiert 😉

Und wie beim letzten Mal hier nochmal die fünf Vorgänger:

Foundation Friday #1: Manhattan Easy Match Make Up

Foundation Friday #2: MaxFactor Whipped Creme Foundation

Foundation Friday #3: Catrice All Matt Plus Shine Control Make Up

Foundation Friday #4: Maybelline Fit Me Foundation

Foundation Friday #5: Manhattan 9in1 BB Cream

Meine Haut:

  • Grundsätzlich normal: Weder trocken noch ölig, großporig neben der Nase
  • Mit Ausnahmen Stirn: Wird im Laufe des Tages leicht glänzend, nicht unbedingt triefend ölig, kann auch mal einzelne Trockenheitsspots aufweisen; und Nase: eher trocken, an den Nasenflügeln schuppt sich gerne was.
  • (Hormon)Pickelchen vereinzelt, örtlich gerötet
  • Insgesamt eher neutral beige Haut (weder krass gelb noch rosa – gematcht mit Hals/Dekolleté)

Die perfekte Foundation:

  • Leichtes Hautgefühl
  • Deckkraft leicht-mittel (ich benutze inzw. lieber Concealer)
  • Farblich hell und neutral – weder rosa noch zu gelb bitte!
  • Hält bevorzugt ohne Auffrischen über Stunden (ich bin keine Nachpudererin…ne)
  • Blendet sich gut aus – verhält sich gut mit Concealer, Puder, Blush
  • Oxidiert nicht
  • SPF ist ein Bonus
  • nicht zu teuer

MaxFactor Facefinity All Day Flawless 3in1 Foundation Light Ivory

MaxFactor Face Finity All Day Flawless 3in1 Foundation

Die Face Finity All Day Flawless 3 in 1 Foundation vereint Primer, Concealer und Foundation in einem Produkt. Für einen makellosen Teint – den ganzen Tag.

  • Der integrierte Concealer korrigiert Augenschatten, Rötungen und Unreinheiten
  • Der integrierte Primer bildet die Basis für extralangen Halt
  • Die Foundation schützt die Haut mit Lichtschutzfaktor 20 und sorgt für ein mattes Finish

 

MaxFactor Facefinity All Day Flawless 3in1 Foundation Light Ivory

Ich gestehe: MaxFactor hatte ich ganz, ganz, GANZ lange komplett ausgeblendet. Ich hatte sie als “Marke für die ältere Generation, die mir ohnehin zu teuer ist” abgestempelt. Was zum Teil auch zutrifft, besonders in preislicher Hinsicht; kauf da nicht mal eben so einen 12€ Lippenstift usw.

Angefangen hat es damit, dass ich mir den Mini Polish “Fantasy Fire” während eines Aufenthalts in London gekauft habe. So ganz und gar nicht großmütterchenhaft! Und obwohl ich schon länger von dem “Gerücht” wusste, dass die Marke in den USA einfach anders heiße, bin ich auch ich erst vor etwa einem Jahr dahintergestiegen, dass es sich dabei um Covergirl handelt. Als ebenfalls alteingesessene Marke überschneiden sich sehr viele Produkte.

So auch diese Foundation! Vor etwa einem Jahr überschwemmte sie US Blogs und YT Channels geradezu und ich war durch die vielen positiven Berichte doch interessiert – aber hö, die Foundation gibt’s doch hier schon lange! Und ja, die 3in1 ist für uns eigentlich keine neue Schöpfung.

ABER – es kommt hier ja immer ein Aber! – die für mich wohl passende Nuance habe ich in Österreich natürlich nicht gefunden. Grillhendl for all!-typisch fängt die Reihe hierzulande bei der zweiten oder dritten Farbe an. Wir wundern uns kollektiv einfach nicht.

Die hellste Farbe im Angebot habe ich also ebenfalls (ich brauch nicht sagen, dass es den schönen Fantasy Fire Lack hier auch nicht gibt? Man erkennt ein Muster…) in London gekauft: Light Ivory.

MaxFactor Facefinity All Day Flawless 3in1 Foundation Light Ivory

Die Foundation wirbt ja schon damit, dass sie hohe Deckkraft hat. Dem kann ich auch zustimmen. Obwohl sie einen rosa Unterton hat – ich kann sie solo verwenden, für gewöhnlich mische ich sie aber mit einer gelblichen Foundation wie der Bourjois Healthy Mix oder Maybelline Fit Me – finde ich sie wirklich ausgezeichnet. Die Deckkraft ist zwar hoch, aber ich empfinde sie als nicht zu unerträglich platt oder cakey.

Dieses Finish in Verbindung mit der Textur der Foundation lässt sie sehr lange halten. Ich komme meistens komplett ohne Puder aus! Ich empfinde das Finish langanhaltender matt als bei der Catrice All Matt Plus Foundation.

Die MaxFactor 3in1 kommt aber ebenfalls in einem schicken Glasflakon mit Pumpe, die sich durch Drehung auch schließen lässt. Leider ist es keine Vakuumpumpe, das würde dem Ganzen ein Sahnehäubchen aufsetzen…man würde halt auch einen Plastikflakon brauchen, was wieder nicht zu MaxFactor passen würde.

MaxFactor Facefinity All Day Flawless 3in1 Foundation Light Ivory

Die Foundation ist in der Konsistenz aber recht flüssig und arbeitet sich dadurch gut ein, ich persönlich bekomme mein bestes Ergebnis mit einem flachen Buffer Pinsel oder einem feuchten Schwamm.

Mit einem sehr fest gebundenen Foundation Pinsel, wie etwa dem realTechniques Face Expert Brush, entstehen Streifen. Bei mir zumindest. Da es mit anderen Tools problemlos verblendet wird, schiebe ich durchaus dem Pinsel die Schuld in die Borsten.

 

Tragebilder

MaxFactor Facefinity All Day Flawless 3in1 Foundation Light Ivory

Ja ich weiß, dass sich die Lichtverhältnisse geändert haben, ja ich weiß, dass ich auf dem Foundation Bild leicht fade drein schaue, danke der Nachfrage.

Auch wenn im “Ohne” Bild vermutet, bin ich nicht so käsig bzw. wurde ich in den nachfolgenden Bildern nicht so viel dunkler. Aber gut, müsst ihr mir halt glauben 😉

Man sieht es aber wunderbar: Die MaxFactor 3in1 hat eine spitzenmäßige Deckkraft, die sich auch toll auftragen lässt. So gesehen stimmt das “Primer, Concealer und Foundation in einem” durchaus. Wer keine größeren Makel aufweist, könnte sicherlich auf Concealer verzichten.

MaxFactor Facefinity All Day Flawless 3in1 Foundation Light Ivory

Mit etwas Concealer hier und da und ein bisschen unter den Augen habe ich bei dieser Foundation sehr schnell eine hohe Deckkraft erreicht. Die Foundation ist auch nicht feucht, sie settet sich selbstständig zu einem samtigen Finish innerhalb weniger Minuten. Die Haut fühlt sich glatt an.

Und Full Face…joah, ich weiß schon, warum ich diese Foundation liebe. Ja, liebe. Ich hab’s gesagt! Das Augen Make Up gab’s übrigens schon auf Instagram.

 

Meine Bewertung

ua. unter Einbeziehung meines Hautzustandes + perfekte-Foundation-Wünsche:

Daumen hoch

Daumen runter

  • Light Ivory ist wunderbar hell
  • Rosa Unterton
  • Hoher SPF, Leistung für den Preis top
  • Dieser Ton ist in der DACH Region nicht erhältlich!
  • Natürlich-mattes Finish, settet sich samtig innerhalb weniger Minuten
  • Eindeutig nicht dewy, für sehr trockene Haut wohl nichts
  • Hält das auch ohne (!) Puder sehr lange;
  • Wer aus Gewohnheit viel pudert, kann maskenhaft flach wirken
  • Deckkraft medium to full, sprich: deckt sehr gut
  • Deckkraft medium to full, sprich: kein “natürlich, die Haut scheint durch”-Finish
  • Mit Pumpe, wenn auch keine Vakuumpumpe; schöner Glasflakon
  • Recht schwer im Glas, keine Vakuumpumpe

 

Hot or Not?

Herdplattenheiß.

Wäre die Foundation gelblich statt rosa im Unterton, wäre sie wohl die perfekte Foundation für mehr Deckkraft-Tage. Aber auch so ist sie unter meinen Lieblingsfoundations auf absehbare Zeit! Sie wird nicht speckig-dick im Laufe des Tages, if ya know what I mean, auch wenn man schwitzen sollte. Sie kriecht nicht in die Poren, und hängt sich nicht zu stark an trockene Stellen.

Ein extremes Nachdunkeln kann ich ebenfalls nicht feststellen und die Konsistenz ist im Auftrag sehr angenehm, nicht zu dick, aber deckend. Es fühlt sich nicht wie eine “Schicht” auf der Haut an, Blush hält darauf den ganzen Tag.

Ich brauche mit der MaxFactor 3in1 nicht mal Puder, weil sie matt genug ist. Und bleibt.

Jetzt wäre es nur noch angebracht, dass “Light Ivory” oder eine äquivalente helle Nuance mit mehr Gelb auch bei uns hier auftauchen würde! Warum, MaxFactor? Warum?

Würde ich sie wieder kaufen? Ja.

Factsheet

  MaxFactor Facefinity All Day Flawless 3in1 Foundation
Farbnuancen DACH: Vier; hellste: 50 Natural
Insg.: Sechs; hellste: 40 Light Ivory
Unterton getestete Farbe Rosa
Konsistenz Flüssig
Empfohlene(s) Tool(s) flacher Buffer Pinsel / Blendeschwamm 
Deckkraft Medium-Full
Finish matt
SPF 20
Geruch “Make Up”-süßlich
Verpackung Glasflakon, Pumpe
Inhaltsstoffe hier
Mutterkonzern P&G
Made in Ireland
Menge 30ml
Preis 13,49€ UVP
Verfügbarkeit DACH: Vier Farben in allen MaxFactor Theken, amazon
Insges.: Sechs Farben bei Boots & Co, Covergirl in den USA

Habt ihr MaxFactor auf dem Schirm? Seid ehrlich!

Passt euch vielleicht auch eine Nuance der Face Finity, die hier erhältlich ist? Wäre es etwas für euch?

Und jetzt bei Interesse für den nächsten Foundation Friday voten – ihr habt zwei Stimmen 🙂

Foundation Friday kalterkaffee.at

Ich habe es schon heute Nachmittag auf Twitter verkündet: Ich habe bei allen bereits veröffentlichten #FF Beiträgen auch noch nachträglich ein Link Widget eingefügt. Hinzufügen könnt ihr natürlich Reviews der Foundation in jeder Nuance 😉

 


 

You May Also Like

28 comments

Reply

Ich hatte diese Foundation auch mal 🙂 aber nachdem ich sie aufgebraucht habe, hab ich mich nach anderen Foundations umgesehen, der rosa Unterton war nichts für mich.
Es gibt in der DACH Region einfach zu wenig Farbauswahl!

Reply

Hahahaaaaa, ich hab schon gewusst, warum ich von Anfang an immer für diese Foundation gestimmt hatte!! Ich wollte es wissen, ich habe es geahnt.. ich HABE Max Factor nämlich auf dem Schirm.. noch von damals, wo es Ellen Betrix (und dann: by Max Factor) hieß. Da gab es Mascara, Nagellack, Lippenstifte, alles in langhaltend und mit dem -Finity Zusatz 🙂
Ich hab eine reguläre Foundation von denen, die schön ist, aber nachdunkelt.. doch die hier hört sich suuuuper an! Danke fürs “endlich Zeigen” 😀

Reply

Ansich klingt das ja nach einer Traumfoundation, genau das perfekte finish für mich (matt, langanhaltend) aber gut, wenn es die hellste Farbe wieder nicht gibt, dann ist es für mich keine Option.. ich komme zwar alle 2-3 Jahre mal nach UK, aber ich hätte lieber einen HG; den ich hier kaufe.
Dennoch mag ich das FFs und finde sie sehr schön übersichtlich und objektiv.

DACH Region, me lol’d.

Ps: Falls du je eine High End Foundation willst, die Clarins 103 hat sehr ähnliche Eigenschaften- die trage ich auch manchmal ungepudert.

Reply

Ich hab sie auch und kann deine eindrücke bestätigen..ich habe fettige haut und brauch trotzdem den ganzen tag kein puder.meine lieblings foundation!

Reply

ah endlich die review über die max factor foundation.
ich habe sie auch,hätte sie aber nie gekauft,durfte sie testen, ich glaube bei for me oder so.

allerdings hatte ich den eindruck,dass ich ziemlich unreine haut von ihr bekommen habe,dabei benutze ich flüssige oder cremige foundation nur im winter,im sommer oder so wäre das viel zu reichhaltig für meine haut.

naja,vllt gebe ich ihr noch eine chance.
ich habe übrigens den farbton golden 075.

Reply

Das Ergebnis kann sich sehen lassen, die werde ich mir genauer ansehen 🙂

Reply

Sieht ja wirklich toll aus! Ich wäre ja auf die Bourjois Review gespannt und entscheide dann, ich hab noch eine fast volle Flasche Fit me und die gilt es erst mal aufzubrauchen. :S

Reply

Das wäre eine Foundation für mich!! Hab ölige Haut und da ist es schwer eine Foundation zu finden, die wirklich matt bleibt 🙂

Reply

Ich hatte mir im Frühjahr in den USA die Covergirl Foundation in der hellsten Farbe gekauft und war begeistert. Natürlich ist der Flakon schon längst leer und ich Genie hab kein Backup mitgenommen. Und für MacFactor bin ich wohl nicht flüssig genug zur Zeit. Schade!

Reply

Das wäre die perfekte Farbe für mich, der Rosa Unterton wäre Super für mich, aber leider gibt es diese Foundation ja wieder mal nicht bei uns. Ich habe die hellste Farbe in 50 seit längerer Zeit bei mir im Bad stehen und kann sie leider nicht verwenden, weil viel zu dunkel. Mich ärgert das immer sehr, dass es die Farbe zwar gibt, aber eben nicht bei uns. Ich komme ja leider weder nach London noch in die USA um mir den richtigen Ton zu kaufen und im Internet auf E-Bay bestellen ist für mich auch keine Option.

Warum können die Kosmetikfirmen nicht auch bei uns Ihre gesamte Farbpalette anbieten, dunkle Farben gibt es ja zu Hauf nur mit den hellen happert es gewaltig.

Die einzige Drogerie Foundation die mir wirklich gut passt ist die Soft Resistant in. 1 Light von Max Factor by Ellen Betrix und die BB Creme von Gosh in der hellsten Farbe die es aber nur bei Bipa gibt.

Ich verstehe echt nicht warum sich die Kosmetikfirmen das Geschäft entgehen lassen, es gibt ja viele Blasshäutchen die dann gezwungener Massen auf High-End Marken wie z.B. Lancome Ultra Teint 24 im Farbe 005 ( die hellste die es aber auch nicht überall gibt) und Clarins in Farbe 103 oder in MAC NW 10 investieren müssen.

Ich appelliere an die Kosmetikfirmem doch auch mal etwas zu wagen und auch helle Nuancen bei uns einzuführen, die Kundinen würden es Euch echt danken.

In der Hoffnung dass hier eventuell jemand mitliest der bei einer Kosmetikfirma arbeitet und es umsetzt.

Liebe Grüße Helga aus Salzburg.

Reply

@BookbeautyIch glaub, bis mir eine in allen Punkten passt,…ich kann nur empfehlen zu mischen. Dazu ist sie hervorragend geeignet.

Reply

@SunnivahHaa, stimmt ja, die alten Ellen Betrix Zeiten.
Man muss sich wünschen, dass einem eine Farbe passt, die sie uns auch hier verkaufen!

Reply

@MoosemanIch find das so nervig – wenn es Marken hier nicht gibt, gut, aber bei hier ansässigen Marken. Frotzelei.

Wenn man niemanden in UK kennt ist das natürlich doof, vl. noch ebay, aber ich versteh vollkommen, wenn man genervt auf Anderes ausweicht!

Reply

@AnonymWow, super, auch bei öliger Haut ist der Effekt also so toll!

Reply

@Pasadena85Mhm, die Gefahr besteht natürlich bei allen Produkten, ist sehr schade, wenn es bei einem “guten” auftritt!
Im (heißen) Sommer wäre sie mich auch zu viel.

Reply

@TraumfresserchenIch kann nur empfehlen so zwei, drei Foundations zu haben, um sie auch zu mischen. Perfekte Töne, Eigenschaften bekommt man gaaanz selten in einem Produkt 🙂

Reply

@AnonymUnd Amen.

Reply

@Godfrinabei Amazon kann man sich die Foundation ganz einfach bestellen, da gibts auch die hellste Nuance.

Reply

Bei Amazon gibts die hellste Nuance auch zu kaufen

Reply

Die Foundation klingt unheimlich gut! Ich habe gerade noch die Farbnuance “30 Porcelain” gefunden. Weißt du zufällig, wie sich dazu “40 Light Ivory” verhält?

Ich habe auf die Schnelle leider keine aussagekräftigen Fotos gefunden, aber möchte sie auch nicht auf gut Glück bestellen, da bei manchen Kosmetikfirmen eine kleinere Zahl nicht automatisch eine hellere Nuance bedeutet 😉

Liebe Grüße
Isabel

Reply

Eine super Foundation! Habe mit der Nuance 50 (natural) angefangen und versuche jetzt mal 45 (warm almond). Also was die Deckkraft angeht, ist Max Factor einfach unschlagbar. Was besseres hatte ich nie und dafür gebe ich auch liebend gern mein Geld aus 🙂 Weiß jemand, ob die Foundation ölfrei ist? Aus den Inhaltsstoffen werde ich nie schlau (weil ich mich auch absolut nicht auskenne) und bei dem guten Ergebnis kann ich immer kaum glauben, dass nichts “Böses” drin ist 😉

Reply

@Nagellack-JunkieDie Nuance ist mir noch nicht untergekommen, gibt’s scheinbar nicht mal in UK!

Das stimmt natürlich, dass hellerer Name nicht immer helleres Produkt bedeutet…wenn du es doch machst, freu ich mich auf eine kurze Nachricht, wie sie ist 🙂

Reply

@Godfrina

Ich melde mich, falls ich es riskiere. Ich werde aber erstmal weiter nach Swatches googeln 😉

Reply

@Nagellack-JunkieOh gut, ich google mal mit :))

Reply

@JulesJa, sie ist ölfrei 🙂

Reply

Habe die Facefinity in 40 Light Ivory heute bei Rossmann gesehen ! Wuhu 🙂

Reply

Ich wollte grade Bescheid geben, aber du warst genau 1 Jahr schneller 😀

Ich werde sie mir gleich morgen kaufen :twohearts:
Lilo LBB recently posted…[Liebling] GOSH Forever lip shine 004 Fluffy FeelingMy Profile

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge