Giveaway grab bag artdeco tangle teezer l'oreal

Here comes round 3 of my giveaway week! Check out the previous days, they are still running: Yves Rocher Set, dm Set.Today I got TWO huge grab bags – so there will be two winners! – for you, including some of my personal favourite products. Just to say that much: My Artdeco Mineral Blush Rose Quartz is well loved and shows signs of proper usage by now. The Color Lip Shines I like that much, that there will be collective swatch post after this giveaway week!

Each set contains:

Set 1

  • 2x Artdeco Gel Lipsticks in 74 shiny lovely harmony, 14 shiny tangerine
  • Artdeco Mineral Eyeshadow in 46 vivid blue
  • Artdeco Mineral Blusher in 15 Rose Quartz
  • Artdeco Lipliner in 19 Mineral Western Columbine
  • Artdeco Eyeliner in 85 mineral blue malachite
  • invisibobbles (3 Stück)
  • L’Oréal Color Riche Lipsticks in 163, 453
  • Maybelline Colossal Go Extreme Mascara
  • Tangle Teezer Salon Elite in Black
  • Wilkinson Sword Hydro Silk Rasierer
Set 2

  • 2x Artdeco Gel Lipsticks in 88 shiny cool harmony, 23 shiny flamingo
  • Artdeco Mineral Eyeshadow in 27 silver thistle
  • Artdeco Mineral Blusher in 15 Rose Quartz
  • Artdeco Lipliner in 19 Mineral Western Columbine
  • Artdeco Eyeliner in 85 mineral blue malachite
  • invisibobbles (3 Stück)
  • L’Oréal Color Riche Lipsticks in 163, 373
  • Maybelline Colossal Go Extreme Mascara
  • Tangle Teezer Salon Elite in
  • Wilkinson Sword Hydro Silk Rasierer

Each a total value of more than 150€!

Many thanks to today’s sponsors: Artdeco, invisibobble, L’Oréal, Tangle Teezer, Wilkinson.

Giveaway grab bag artdeco tangle teezer l'oreal

  • Since this giveaway is for my loyal readers, this is the only mandatory requirement to enter the draw: Follow on GFC, Bloglovin’ or Feed Readers.
  • You can earn extra entries by commenting and answering my question: “What makes you click ‘follow’ on a blog – pictures or text?” I am quite interested in your replies! If you were to comment anonymous please add a name in your comment.
  • After that you log into Rafflecopter (any working e-mail address or Facebook will do), only then your entry will be taken into account! Any of the other options stated in Rafflecopter are extra entries, you will find all informations in the widget. If you have any questions feel free to mail me.
  • The giveaway is open for one week, until Sept 10. The winner will be chosen at random using Rafflecopter and notified via mail within a few days. If the chosen winner does not respond within 3 days the prize will be redrawn.
  • Every European resident may enter once.

 

a Rafflecopter giveaway

 

Giveaway grab bag artdeco tangle teezer l'orealGiveaway grab bag artdeco tangle teezer l'oreal

Good luck! More to come tomorrow 🙂

Und Runde 3 ist gestartet! Beide Giveaways der Vortage laufen noch – also schaut nochmal rein: Yves Rocher Set, dm Set.

Heute gibt es ZWEI große Mixpakete – also auch zwei Gewinner! – mit einigen persönlichen Lieblingen. Ich sage mal so viel: Die Kuppel meines Artdeco Mineral Blush Rose Quartz ist mittlerweile ziemlich flach! Die Color Lip Shines finde ich so gut, dass es nach dieser Giveaway Week einen Swatchpost geben wird 🙂

Enthalten ist

Set 1

  • 2x Artdeco Gel Lipsticks in 74 shiny lovely harmony, 14 shiny tangerine
  • Artdeco Mineral Eyeshadow in 46 vivid blue
  • Artdeco Mineral Blusher in 15 Rose Quartz
  • Artdeco Lipliner in 19 Mineral Western Columbine
  • Artdeco Eyeliner in 85 mineral blue malachite
  • invisibobbles (3 Stück)
  • L’Oréal Color Riche Lipsticks in 163, 453
  • Maybelline Colossal Go Extreme Mascara
  • Tangle Teezer Salon Elite in Black
  • Wilkinson Sword Hydro Silk Rasierer
Set 2

  • 2x Artdeco Gel Lipsticks in 88 shiny cool harmony, 23 shiny flamingo
  • Artdeco Mineral Eyeshadow in 27 silver thistle
  • Artdeco Mineral Blusher in 15 Rose Quartz
  • Artdeco Lipliner in 19 Mineral Western Columbine
  • Artdeco Eyeliner in 85 mineral blue malachite
  • invisibobbles (3 Stück)
  • L’Oréal Color Riche Lipsticks in 163, 373
  • Maybelline Colossal Go Extreme Mascara
  • Tangle Teezer Salon Elite in
  • Wilkinson Sword Hydro Silk Rasierer

Ein Gesamtwert von je über 150€!

Vielen Dank an die Sponsoren dieses Gewinns: Artdeco, invisibobble, L’Oréal, Tangle Teezer, Wilkinson.

Giveaway grab bag artdeco tangle teezer l'oreal

  • Da dieses Giveaway für meine loyalen Leser ist, ist das auch die einzige Voraussetzung teilzunehmen: Folgt mir über GFC, Bloglovin’ oder Feed Readern.
  • Als Zusatzlos kann man auch kommentieren. Hinterlasse mir einen Kommentar, in dem ihr meine Frage beantwortet: “Schreibt mir doch, was euch bei Beauty Blogs zum Leser macht: Die Bilder oder der Text?” Wäre wirklich interessant zu erfahren :). Wer anonym kommentiert, schreibt bitte einen eindeutigen Namen dazu.
  • Danach loggt ihr euch bei Rafflecopter ein (gültige E-Mail Adresse oder Facebook), nur dann wird die Teilnahme gewertet! Alle anderen Optionen in Rafflecopter sind Möglichkeiten Zusatzlose zu sammeln, alle Infos stehen im Widget. Wer Fragen hat, kann mir gerne schreiben.
  • Das Gewinnspiel ist ab Veröffentlichung für eine Woche, bis 10. September, geöffnet. Der Gewinner wird per Rafflecopter ermittelt und in den darauffolgenden Tagen durch die hinterlegte E-Mail informiert. Bei fehlender Rückmeldung innerhalb von 3 Tagen wird neu ausgelost.
  • Jede/r Leser/in meines Blogs mit Anschrift in Europa kann einmal teilnehmen.

 

a Rafflecopter giveaway

 

Giveaway grab bag artdeco tangle teezer l'orealGiveaway grab bag artdeco tangle teezer l'oreal

Viel Glück! Morgen geht’s noch einmal weiter 🙂

 


You May Also Like

112 comments

Reply

Hi du! 😉

In deinem Fall muss ich ganz ehrlich sagen: die Mischung macht’s! Ich mag deine Art, zu schreiben, sehr, sehr gerne, da du schlicht und ergreifend gnadenlos ehrlich bist. Denn was bringen mir wunderschöne Bilder, aber null Info im Text? Bei dir passt einfach beides perfekt zusammen! 🙂

LG, Evi

Reply

Ich finde beides wichtig. Klar gibts Blogeinträge, bei denen ich mich nur durch die Bilder scrolle. Auf der anderen Seite les ich mir oft auch reine Berichte durch, z.B. über Shoppingerfahrungen oder geplante Projekte oder so, da steigt gerade ohne Fotos die Spannung. Meistens aber profitieren die Beiträge durch beides. Ein paar schöne Fotos zeigen bei einer Review genauer, von welchem Produkt man eigentlich spricht. Und andersrum finde ich oft lange Texte leichter aufzunehmen, wenn zwischdrin mal ein visueller Punkt zu finden ist. =)

Reply

Für mich müssen gute Bilder UND wertvoller Text vorhanden sein, damit ich öfter reingucke und regelmäßig lese. Natürlich muss ich mit der Person ansich irgendwie auch warm werden, wenn ich auch nicht erwarte dass sie genauso denkt wie ich in allen Dingen.

Reply

Huhu,

bei mir sind es auf den ersten Blick eindeutig die Bilder! Sind die sehr unscharf, zu dunkel oder aber auch einfach sehr klein, klicke ich die Blogs oft weg.
Ich mag große, helle Bilder, auf denen man auch was erkennen kann 🙂 Stimmt dann noch der Text, ist alles wunderbar ;D

Reply

Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

Reply

es kommt sehr auf den Blog an, bei manchen die qualität der Bilder, bei anderen mehr die Texte!
LG

Reply

Huhu 🙂
Also um ehrlich zu sein, ich mag eine ausgewogene Mischun aus beidem. Natürlich gibts Beiträge, die eher bildlastig sein dürfen/sollen/können/müssen und welche, die eher textlastig sind. Aber im Prinzip bin ich ein Fan von ein paar guten Bildern in Kombination mit einem informativen, ehrlichen Text. Da kann ich mir dann sicher sein, dass der Beitrag dann auch wirklich ernst ist und für mich als Leser einen gewissen Mehrwert hat im Gegensatz zu einem Blog, der einfach nur eine Lobeshymne auf das Produkt singt, dies aber nicht mit aussagekräftigen Bildern zu untermauern weiß. 🙂
Liebe Grüße
Simone

Reply

Huhu,
für mich kommt es auf die richtige Mischung an. Nur Bilder finde ich langweilig, ich möchte auch etwas über das Produkt und seine Eigenschaften / Macken erfahren. Nur Text ist meistens dann aber doch auch nicht so spannend, darum einfach ein wilder Mix aus allem 🙂
Lieben Gruß, Anna

Reply

Wenn ich ganz ehrlich bin, stehe ich auf Blogs, wo es tolle Bilder gibt. Ich lese mir die Texte zwar auch (fast) immer durch, aber ob ich einem Blog folge oder nicht, hängt immer davon ab, wie ich die Bilder am Blog finde 🙂

Reply

Eindeutig der Text! Ich mag deine Art zu schreiben sehr gerne und freue mich besonders, dass du jetzt seit längerer Zeit auch auf Englisch schreibst. Das ist die Version, die ich am liebsten lese (wenn sie da ist.).
Früher habe ich noch eine Menge Beauty Blogs gelesen, aber ich habe sie inzwischen stark reduziert auf ca. 6. Alle lese ich gerne wegen der Texte. Ich mag es, wenn die Persönlichkeit des Bloggers rüberkommt sowie eine ordentliche Portion Humor.

Reply

Für mich macht es eine gute Mischung aus beidem. Erstmal müssen die Bilder aussagkräftig (möglichst farfecht etc.) und schön gestaltet sein. Aber auch der Text muss passen, es darf auch gerne mal ein Witz enthalten sein 🙂

Reply

Diese Frage ist schwierig zu beantworten.. Aber eine gute MIschung aus ausgezeichneten Bildern und gut strukturiertem Text lese ich am liebsten.. Ich mag bei dir vor allem die fetten Hervorhebungen sehr gerne und dass nicht alles in einer “Wurst” geschrieben ist – das stört mich meist oft an anderen Blogs.

Reply

Ich mag die Mischung aus guten Bildern und gut geschriebenen Texten 😉 So macht das Blog-gestöber doch am meisten spaß und ist für mich am informativsten…
Liebe Grüße Lia

Reply

Hallo!
Gute Bilder sind zwar wichtig aber was für mich den Unterschied macht ist der Schreibstil.
LG Linacubbins

Reply

Ich mag sowohl deine Bilder sehr gerne als auch deine Texte. Ohne Texte funktioniert es doch gar nicht, denn ich will ja auch wissen, wie du ein Produkt bewertest – und danach entscheide ich dann auch gern, ob ich etwas kaufe oder nicht.

LG

Reply

Die Mischung macht es. Eine Kombination aus schönen Fotos und interessantem Text, bei dem die Persönlichkeit des Bloggers durchkommt. Ich finde, dass Du da eine gute Mischung triffst. Ich finde gerade auch Deine Fotos mit den Hintergründen interessanter, als die bilder, die vor weißem hintergrund oder in einer Softbox erstellt wurden.

Reply

Die Bilder eindeutig, wenn ich mal keine Lust hab viel zu lesen guck ich mir einfach die Bilder an und die sollten ansprechend sein 🙂
aber der Text sollte natürlich auch nicht schlecht sein 🙂

Reply

Beides ist wichtig… schöne Bilder ohne sinnvollen Text zeigen genauso wenig das Ergebnis wie viel Text ohne Bilder (wobei ich letzteres schlimmer fände ^^)

Reply

Bei mir sind es in den meisten Fällen die Bilder. Ich schaue auch über den Text, aber Wort für Wort lese ich ihn nur, wenn mich das Thema wirklich interessiert oder der Schreibstil mir gefällt.

Reply

Meistens gucke ich mir erst die Bilder an und wenn mich ein Produkt interessiert oder auch interessante Posts zu Events und FMA da sind dann lese ich sie natürlich auch 🙂 Nicht jedes Produkt interessiert mich immer und da picke ich mir eben immer die jeweiligen raus :* <3

Reply

Ich kann mich nicht zwischen Text und Bild entscheiden :/ Es kommt meist darauf an, worum es genau geht und ob mir mehr Beschreibung oder mehr Bild vom Produkt wichtig ist. Toll ist immer eine gelungene Kombination aus beidem, die mir als Leser einen guten Überlick und Eindruck gibt 🙂

Reply

Hi ich lese deinen Blog leider erst seit gestern, da ich über einen Link von Magi zu dir kam.(revlon Manhattan lip stain Vergleich!) zuerst sind mir natürlich die hübschen farbechten, tollen Bilder aufgefallen. Beim Lesen viel mir dann auf wieviel Recherchen dahinter stecken. Am wichtigsten ist mir bei einem Blog die Glaubwürdigkeit und die eigene Meinung. Ich möchte immerhin ehrliche Tests und Artikel von Produkten lesen, auch wenn diese vl von Unternehmen gesponsert wurden. Hab bei dir ein gutes Gefühl. 😉 Liebe Grüße aus Wien, Melanie

Reply

Um einen Post zu lesen muss mich mal die Überschrift ansprechen.
Weiters erwarte ich mir gute und aussagekröftige Bilder der Produkte.
Was bringt mir ein Bild von nem Lidschatten bei dem das Licht die Farbe total verfälsch? – genau gar nichts…
Um den Text im Ganzen zu lesen muss mir auch der Schreibstil gefallen. Ich bevorzuge einen persönlichen bei dem durchdringt man einfach ein Individuum ist.

xoxo Bibi F.ashionable

Reply

Bei Beautyblogs finde ich realitätsgetreue Swtatches am wichtigesten. nur so kann ich mir sicher sein, dass mir das Produkt ach gefällt 🙂
Liebe Grüße

Reply

Hey
Bilder sind mir ein bisschen wichtiger als Text, vor allem bei dekorativer Kosmetik möchte ich gute Bilder und Swatches sehen bevor ich Geld für etwas ausgebe.
Einen gut geschriebenen Text verachte ich jedoch auch nicht. 🙂
Liebe Grüße

Reply

Damit ich einem Blog folge muss beides stimmen, sowohl ein aussagekräftiger Text, als auch gute Belegbilder sollten vorhanden sein.

lg devilly

Reply

Für mich kommt es hauptsächlich auf die Bilder an, zumindest wenn ich als Lesser “da bleibe”. Natürlich lese ich auch den Text bei einer Review (ich möchte ja wissen ob ich das Produkt nicht auch unbedingt brauche^^). Doch wenn es beispielsweise ein Nageldesign ist, überfliege ich den Text oft nur.

LG 🙂

Reply

Eine gelungene Kombi aus beidem. Wenn der Text fehlerlastig ist und und 5-Wortsätzen besteht, dann bin ich schnell weg, da ich sowas einfach nicht mag. Wer aber übertreibt und mich mit Text zuballert, der poetisch den Schimmer von Billiglidschatten XY umschreibt und dabei eher peinlich, als poetisch wirkt, der fällt bei mir auch schnell durch.

Gute Fotos hingegen sind eine kleine Kunst, die ich auch mal großzügiger “vernachlässigen” kann, solange die Farben nicht total verfälscht sind oder die Swachtes sind, wie auf gewissen Blogs aus UK *hust.*

Alles in allem, ich brauche eine Mischung, die einfach passt und auch Qualität hat. Bloggen kann nicht jeder im großen Stil, das übersehen viele oftmals.

Reply

Für mich ist es auch eine Kombi aus beidem. Ein netter Text alleine nützt mir nichts, wenn ich wissen möchte, wie das Produkt getragen wirklich aussieht, aber keine (halbwegs brauchbaren) Fotos dabei sind. Wenn ich nur per Google auf der Suche nach Swatchbildern bin vernachlässige ich die Texte vielleicht manchmal, aber generell finde ich es schon wichtig, auch was über die Qualität lesen zu können. Allgemein muss mir dann auch der Text gefallen, also von Schreibstil (inkl. Rechtschreibung und Verständlichkeit), Informationsgehalt, Länge und der allgemeinen Sympathie her – manche Leute schreiben zwar generell neutral, aber schaffen es nicht, mit ihren Texten Sympathie bei mir auszulösen, wohingegen andere irgendwie… frischer, vielleicht auch mit einem Augenzwinkern an die Sache rangehen und sich womöglich aus der Masse hervorheben.

Im Prinzip geht es bei mir aber auch nicht nur um Texte oder Bilder, sondern auch allgemein den Inhalt und die Aufmachung des Blogs – ich lese ja keinen Blog, der tolle Bilder und Texte hat, die mich aber eigentlich gar nicht interessieren, weil er z.B. ausschließlich HighEnd-Produkte vorstellt, die ich mir eh nicht kaufen würde. 😉

Reply

Hallo,
wichtig für mich ist grundsätzlich eine gute Kombi, aber ausschlaggebend ist dann doch der Text. Ich mag keine Bilderorgien, seien sie auch noch so gut fotografiert, wenn sie nur von zwei Zeilen Text begleitet sind und keine eigene Meinung des Bloggers erkennbar wird. Wenn jemand sympathisch schreibt, klar Vor- und Nachteile auflistet und das Ganze auch noch mit etwas Humor garniert, dann kann ich über nicht ganz so tolle Bilder hinwegsehen. Swatches kann ich schließlich auch so googeln.
Schöne Grüße
Maria

Reply

Ich würde sagen : die Mischung von guten Bildern und interessanten Texten. 🙂
LG
Anastasia

Reply

Ich finde den Text definitiv am wichtigsten, denn er lässt mich einen Blog gern haben und abonnieren. Ich finde es wichtig einen guten Schreibstil zu haben und mich zu amüsieren. und das schaffst du einfach immer 😀 Danke dir dafür ..vor allem mag ich deine Wochenschau sehr gerne!

Danke und liebe Grüße 🙂

Reply

Das Eine kann nicht ohne das Andere, aber an sich finde ich den Inhalt, also den Text, wichtiger!

Reply

Hm, den Text finde ich persönlich wichtiger, denn wenn mich ein Produkt interessiert, möchte ich natürlich auch Bescheid wissen über die Verträglichkeit, für welchen Hauttyp, Konsistenz, Inhaltsstoffe, ect. Bei dekorativer Kosmetik finde ich aber auch die Bilder sehr, sehr wichtig. Aber es ist doch in erster Linie der Text/Inhalt weshalb ich zu bestimmten Blogs immer wieder zurückkehre. Dabei ist mir auch gute Lesbarkeit wichtig, nicht zu klein, um Gottes Willen nicht zentriert, ein gut lesbarer Schrifttyp, und eine Farbe die sich gut abhebt von einem Hintergrund, der hoffentlich kein Augenkrebs verursacht. *lach* Deswegen lese ich Blogs gerne über meinen Reader (Feedly), der dass alles für mich erledigt. 😉

LG, Sandra

Reply

Eine ausgewogene Mischung machts aus. Es muss einfach beides stimmen, dass ich einem Blog treu bleibe.

Reply

Ich lese Beautyblogs, weil ich eine Person dahinter erkenne. Der Ton und die Meinung sind persönlich und kein “Magazinblah” oder Werbesprech. Ich lese schon seit langer Zeit Magazine nur noch in der Bibliothek.
Diese “professionellen ” Texte sind einfach nur oberflächlich und fur mich nicht überzeugend. Der Tonfall schon … *bäh * man merkt, wie Meinungen und Produkte gepusht werden *daumenrunter*

Mich interessieren Bilder und Texte, mal so mal so, ganz nach Blog. Es muss nicht “professionell” sein, (darf es aber) mir ist der Stil und die Glaubhaftigkeit wichtiger.

Ich könnte noch lange weitere Gründe geben, also, ich bin absloute Blogleserin!

Liebe Grüße! 🙂

Reply

Es kommt immer drauf an, bestenfalls ist beides gut. An den Bildern bleibe ich aber zuerst hängen. Sind die mies, werde ich garantiert kein Leser. Wenn die Bilder aber gut sind aber der Text schlecht bzw. kaum vorhanden, hält mich das auch nicht, ich will ja was Neues erfahren.

LG, OktoberKind 🙂

Reply

Für mich kommt es auf die richtige Mischung an. Die Bilder locken natürlich am ehesten, aber der Schreibstil muss mir auch gefallen.:)

Reply

Tja… Häufig ist es so, dass man mich mit wirklich guten Bildern zum Lesen kriegt.
Taugt der Text dann aber nichts, ist also substanzlos und einfallslos, dann lasse ich es nach zwei, drei Posts wieder.
Ich lese auch gerne britische Bloggerinnen, die häufig nur ein Foto posten mit dem dazugehörigen Text darunter. Ich muss zugeben. dass ich mir da oft mehrere Fotos wünschen würde…

Lieben Gruß,
ulli ks

Reply

Beides! Bilder alleine bringen bzw halten mich auf keinem Blog, denn die Bilder gibt es auch auf den Unternehmensseiten [und da oft in besserer Qualität;) ]. Text allein ist mir auch zu wenig wenn ich mir dazu bildlich nichts vorstellen kann. Müsst ich mich entscheiden, würde ich jedoch Text wählen, da er aussagekräftiger ist und die eigene Meinung, Kritik, usw. besser wiedergeben kann.
Liebe Grüße
Bettina E

Reply

Eindeutig die Bilder. Vorallem echt lange Texte törnen mich total ab.

LG

Karen

Reply

Hach, so viele tolle Sachen …
Ich finde, die Mischung muss stimmen. Bzw. die Qualität von beidem – sowohl der Text muss angenehm sein als auch die Bilder – nur Bilder bringen mir nichts, nur Text dagegen auch nicht. Ist die Qualität der Bilder mies, weiß man am Ende auch nicht mehr, und wenn der Text nur aus “blablablubb” besteht … naja, dann kann man sich, sozusagen, auch kein “Bild” machen (;
Bei dir stimmt’s übrigens (= weiter so! (:

blubbachen

Reply

Also mich überzeugen immer die Bilder und wenn ich da was entdecke was mich interessiert beginne ich zu lesen 😀 Nur Text finde ich langweilig und wenn es zu viel Text ist lese ich auch nicht gerne 😀

Reply

In erster Linie ist die Schlagzeile für mich wichtig, gerne mit Bild. Danach orientiert sich mein Verlangen den Blog zu lesen. Aufmerksam auf deinen Blog bin ich durch die AMU Bilder geworden. Und lese tatsächlich jeden Beitrag, aber immer als stiller Leser.

ahoi Josi

Reply

Dann versuch ich auch hier mein Glück.
Auf einem BeautyBlog dürfen natürlich aussagekräftige Bilder nicht fehlen!
Jedoch gehört eine Beschreibung auch dazu als nur Foto unter Foto unter Foto…
Und wenn die dann lockerflockiglässig daher kommt… prima!
Schönen Abend noch

Reply

Happy Blog-Birthday 🙂
Für mich ist am Anfang ein schönes Bild ausschlaggebend, um dem Post überhaupt eine Chance zu geben.
Ob ich dann an einem Beitrag ung demzufolge dem Blog auch hängen bleibe liegt definitiv an den Texten. Ganz wichtig ist mir dabei der persönliche Stil des Bloggers mit dem ich gut klarkommen muss. So als würde ich mit einer Freundin reden.
Deinem Blog folge ich schon sehr lange 😉
Der Schreibstil gefällt einfach. Mach weiter so.

Reply

@Vo La
Achja,….Lieben Gruß
LauraV

Reply

Hi!
Also tolles Gewinnspiel!
Ich finde es toll dass du dir immer so viel Mühe gibst, sowohl mit den Bildern, als auch mit dem Text – und dadurch gewinnt man mich als Leser: mit beidem! Gute Bilder schaffen einen ersten Eindruck, dann bleibe ich immer länger auf einem Blog, lese mir einige Beiträge an, und wenn die nicht so dahingeschmettert sind, sondern wirklich Spaß und Mühe dahinter steckt, DANN hat man mich!

Reply

Für mich beides. also schöne bilder und einen tollen schreibstil und ich bin dein Fan. 🙂

Reply

Für mich ist es eine Kombination aus beiden. Die Ästhetik und Aufbereitung der Bilder finde ich sehr wichtig, aber gleichzeitig muss aich der Text gut geschrieben sein. Ich könnte mich nicht für eines entscheiden.

Liebe Grüße,
Karin

Reply

Zja ich muss sagen das ich eher ein visueller Typ bin und die Blogs die ich lese “hübsch” aussehn müssen! Außer Beauty Blogs…da lese ich gerne den Text und will wissen wie die Produkte sich anfühlen, riechen usw. !! Ich finde das man die Produkte auch auf jedem Online Shop hübsch fotografiert ansehn kann und trotzdem weiß ich nicht ob sie gut sind! Deswegen schreib so weiter weils intressant zu lesen ist 🙂
Die Produkte sind wirklich toll und ich würd mich sehr über ein set freuen!
Liebste Grüße
Stefanie Schiestl

Reply

Bei mir sind es zwar die Bilder, die mich auf einen Blog locken, aber ich bleibe nur regelmäßige Leserin, wenn ich auch die Texte interessant finde. Und das ist bei Dir eindeutig der Fall!
Glg
Jennifer

Reply

Danke für diese tolle Gewinnspielwoche, das habe ich noch gar nicht angebracht 🙂
Für mich ist beides sehr wichtig, wenn die Blog Beiträge nichtssagend und langweilig sind lese ich auch trotz wunderschöner Bilder nicht weiter und umgekehrt.

Reply

Hallo,
bei mir ist es die Kombination aus beidem…. Ein gut geschriebener Text, der den Focus auf (meinem) Interesse hat und ansprechende Bilder… 🙂
Liebe Grüße
Anke

Reply

das ist gar nicht so leicht zu beantworten:
ich finde das Verhältnis von Text zu Bildern muss stimmen, Text ohne Bilder kann man imho knicken, da ich ich ja auch Swatches und Tragebilder sehen möchte als Leserin. und ellenlange Texte schrecken mich persönlich eher ab 😉

Reply

Grundsätzlich ist mir Herangehensweise und Intention wichtiger als Bild oder Text allein. Wenn einer schon nur schöne Bilder postet, komme ich nicht so schnell wieder. Sinnlose Texte, in denen nur Fakten weitergeleitet werden, die ich auch vom Etikett lesen könnte, bringen mir nichts.
Humorvoller Text ist vermutlich das, was mich wiederkommen lässt. Natürlich müssen die Themen auch von Interesse für mich sein (in meinem Fall, Reviews, Neuheiten, weniger Tutorials). Wenn dann auch noch die Bilder (nicht zu groß, denn mein Mobiltelefon schafft nimmer alles 😀 ) noch gut sind, Treuebonus erhalten!

Alles Liebe
Bea

Reply

Bei ist es immer abhängig davon, ob ich einen Blog regelmäßig lese (dann lese ich ihn nämlich wirklich) oder ob ich im Internet einfach nach einem Review suche und so auf einen Blog stoße (dann sind es meistens die Bilder, die interessant sind, den Rest überfliege ich meistens). Wobei letzteres natürlich zu ersterem führen kann 🙂

Reply

Ich würde sagen, dass es eine Mischung aus guten Bildern und Text ist.
Ich muss aber zugeben, dass ich zuerst wirklich auf die Bilder achte. Wenn die nicht gut sind lese ich manchmal den Text gar nicht durch… :/

Reply

Ich mag es, wenn die Berichte nicht zu lang sind, sondern kurz, aber dennoch ausführlich gehalten werden. Mit den Bildern ist es genauso, zu viele Bilder sollten es nicht sein. Die gute Mischung von beidem macht es dann aus.

Liebe Grüße
Sindy

Reply

Hallo!

Ich finde, dass Bilder die Leser zum Lesen locken, dh wenn es gute Bilder gibt, dann liest man den Text eher, aber ein guter Text bewegt den Leser/die Leserin zum dableiben. Also ist für mich eine gute Kombi das wichtigste.

LG
Tanja

Reply

Ein super Geschenk an uns und eine tolle Frage:
mich macht definitiv der Text zum Leser. Ich bin aber auch eine alte Leseratte:) Das deine Bilder makellos und und außerhalb jeder Kritik liegen, ist klar (farbechte Swatches google ich immer noch mal bei dir nach) aber mir gefällt vor allem die Art, den Blog zu führen, die Schreibweise und Ideen für Beiträge. Und wenn wir ehrlich sind, wissen wir auch, daß eine gute Kamera und ein gutes Auge für Fotos das alles nicht allein bewerkstelligen kann.. deswegen bin ich im Zweifelsfall: pro Text!!

😀

Reply

Zu allererst locken mich immer die Bilder und wenn der Anfang des Textes auch noch schön geschrieben ist, lese ich weiter (und mehrere Beiträge) und wenn mir das dann auch noch alles gefällt, kommt der Blog auch die ‘regelmäßig Lesen’ Liste 🙂

Reply

Bei mir ist es eigentlich die Mischung aus Bildern und Text, die mich zu einer Leserin eines Blogs macht. Gibt es zu viel Text, werde ich müde und lese nicht alles. Blogs leben halt vor allem von Bildern, deshalb dürfen die nicht fehlen.

Reply

Für mich sind glaube ich die Fotos, und das was man darauf sieht ausschlaggebender. Ich folge zumindest ungern Nail Art Blogs, die eine total schreckliche Nagelhaut haben, da tut mir das anschauen schon weh. Für mich müssen die Bilder halt scharf sein und bei AMU’s müssen die Farben schön rauskommen, wie es bei dir auch der Fall ist.

Reply

Die Fotos. Ich guck mir gerne Farben an und meistens teste ich die Farben ohnehin im Laden. Die Text sind interessant und manchmal orientiere ich mich daran, oft überlese ich sie aber.

Es kommt auch drauf an, WIE sie geschrieben sind. Wenn der Blogger ne Bindung herstellt, sympatisch oder lustig schreibt, dann lese ich eher 🙂

Reply

Ich liebe deinen Blog! Nichts kann man besser während der Kaffeepause lesen!
Generell achte ich bei Beauty-Blogs auf
– Gute Fotos (Tageslicht! Realitätsnah!) Festellbar anhand von Produkten, die ich selbst besitze.
– Wenig retuschierte Fotos!
Ich klicke sofort weg, wenn die FOTD oder Produktbilder vor lauter Weichzeichner milchig-verschwommen wirken und man im Gesicht keine Poren oder Falten erkennen kann.
– Generell ist mir mehr Text lieber als viele Bilder.
Lieber “nur” zwei gute Bilder und dafür eine ausführliche Beschreibung des Produkts.
– Selbst gekaufte Produkte – ich lese keine Blogs, die fast ausschließlich gesponsertes vorstellen.
– Ausführliche Reviews! Ich mag es, wenn Produkte ausführlich vorgestellt werden und Swatches/Tragebilder enthalten sind.
– Ich mag es, wenn die Blogger-Persönlichkeit durchkommt.
Woran ich das festmachen kann, ist schwer zu sagen. Vielleicht solche Dinge wie ein (Sleek)-Paletten-Sammelwahn.
– Ein großes Plus für mich ist es, wenn der Blogger die Inhaltsstoffe der Produkte listet/abfotografiert. Viele sind online leicht zu finden, viele leider überhaupt nicht.

Reply

Also ehrlich gesagt kommt es ganz auf den Blog drauf an, aber meistens finde ich, dass sich beides gut ergänzt. Ich finde aber zu wenige Bilder meist auch etwas doof, auch wenn der Text super geschrieben ist. Zum Beispiel wenn 3 Lippenstifte erwähnt werden, aber nur einer geswatcht oder aufgetragen fotografiert wurde.. sowas finde ich dann eher suboptimal 😉
Ansonsten gibts natürlich auch Themen, die man auch ohne Fotos besprechen kann. wie gesagt: es kommt darauf an. =)
Aber am besten ist natürlich immer der Mittelweg: sinnvolle, aussagekräftige Bilder mit gut geschriebenem Text

Herzliche Grüße aus Frankfurt am Main =)
Elli

Reply

Hallo 🙂
Ich finde die Qualität der Bilder schon wichtig, aber die Texte sind mindestens genauso relevant. Es fängt schon bei der Rechtschreibung und Grammatik an, obwohl ich da als Germanistikstudentin vielleicht auch etwas speziell bin ;). Ich persönlich finde es auch immer toll, wenn in den Texten etwas Humor rauszulesen ist.
Glücklicherweise stimmt bei deinem Blog beides!
Viele Grüße
Liv

Reply

Hallo 🙂
Also ich finde schöne Bilder sehr ansprechend und die verleiten mich immer zuerst einen Blogpost aufzumachen.
Danach ist der Text natürlich auch wichtig, damit man deine Meinung auch erfährt 🙂
Lg Bettina Ganglberger

Reply

Auf einem guten Beauty-Blog ist auf Dauer beides total wichtig, gute Bilder und ein ehrlicher und schön zu lesender Text über das Produkt. Auf den ersten Blick sprechen aber doch hauptsächlich die Bilder an. Um neue Leser zu gewinnen, sollten diese also schon gut sein 🙂 Bei dir ist eine sehr gute Mischung gegeben finde ich, also verändere das bitte nicht 😀
Viele Grüße
Rebecca

Reply

Wenn der Autor nicht vernünftig schreiben kann, reichen auch die schönsten Bilder nicht, um mich als Leser zu gewinnen. Es ist bei Beauty Blogs die Mischung aus beidem plus Persönlichkeit, das mich als Leser anzieht. Wichtig ist natürlich schon, dass die Bilder aussagekräftig/farbecht sind aber bloß dahin geklatschte tolle Bilder ohne Text bringen es auch nicht. Bei dir fühle ich mich, was die Kombi aus gutem Text und Bildern angeht, aber sehr wohl!

Reply

Ich finde, Bilder sind sehr sehr wichtig, aber wenn mir die Person, die dazu schreibt, nicht sympathisch ist oder nicht die richtigen Worte zu finden scheint, dann nützen auch die schönsten Fotos nichts.
Hier auf kalterkaffee.at stimmt beides 🙂

Reply

Ich persönlich finde Bilder sehr wichtig, da ich wenn ich nur mal schnell im Internet bin oftmals Beiträge auch nur überfliege und die Bilder ansehe. Wenn aber das Geschriebene absolut unsympatisch ist helfen auch die besten Bilder nichts 🙂

Liebe Grüße, Lara

Reply

Bei mir ist es die perfekte Mischung aus Bildern und Text.Der Text sollte informativ sein und als Leser will ich das Gefühl haben, dass der Blogger wirklich seine ehrliche Meinung postet und wenn dann noch gut gemachte Bilder dabei sind…perfekt 🙂

LG Nora

Reply

Ich muss sagen, dass ich gute Bilder liebe und oftmals Artikel nur wegen den Swatches angucke

Reply

Also für mich persönlich muss beides stimmen. Tolle Bilder sind natürlich super, aber wenn der Text schlecht geschrieben ist, sind die Bilder alleine auch nicht mehr so aussagekräftig. Genauso geht der tollste Text unter, wenn die Bilder dazu eine schlechte Qualität haben. Es muss natürlich nichts perfekt sein, aber ich lese am liebsten Blogs, wo Bilder und Text gut sind.

Liebe grüße
Steffi

Reply

Also bei Blogs kommt es immer auf die Art des Blogs und des Beitrags an – geht es um Nageldesigns oder Augen Make-Ups sind die Bilder am wichtigsten. Bei Reviews ist der Text wichtiger – und je nachdem natürlich auch Bilder der Swatches 🙂

Reply

Bei mir muss es ein guter Mix aus Bildern und Text machen. Es dürfen nicht nur zwei Bilder sein und 1000 Wörter, das Verhältnis muss stimmen. Natürlich sollten auch die Bilder eine entsprechende Qualität haben, wobei es für mich vollkommen verständlich ist, dass man als Frischling unter den Bloggern nicht unbedingt die beste Kamera haben kann. Der Text muss interessant sein und die Sache auf den Punkt bringen, nicht lange um den heißen Brei reden und doch konkrete Fakten enthalten.

Lieben Gruß
Farah

Reply

zum lesen bewegt mich meist doch der text; viele blogs haben zwar sehr gute bilder aber kaum oder nichtssagenden text : /

Reply

Hallo,
meiner Meinung nach ist beides notwendig, gucke mir super gerne Swatches an aber die Review darf auch nicht fehlen 🙂

Reply

Both ! I couldn’t read an article with no pictures. Thanks for the chance !
[email protected]

Reply

Ich finde auch dass es die Mischung macht. Die Bilder sind dafür da, um das zu veranschaulichen, was Wörter nicht beschreiben können und die Beschreibungen und die Meinung kann man eben nicht in einem Bild darstellen 😉 Deshalb ist beides wichtig und interessant.

Liebe Grüße,
Maria von fashion-inspires.me

Reply

Für mich ist es nicht eindeutig ich glaube es ist wirklich die Mischung dennn ich hase sowohl Blogs mit nur Text als auch wenn dort nur Bilder sind und kaum Text. Deine Mischung ist für mich perfekt 🙂
LG

Reply

Huhu !
Ich mag beides !!
Ein gutes Bild lockt an , macht neugierig und dann fängt man auch zu lesen an !
liebe grüße dajana
(anajad2267ääätweb.de )

Reply

Both
[email protected]

Reply

Für mich muss beides zusammenpassen… Die Bilder sollten gut sein und der Text ebenfalls. Außerdem mag ich es, wenn ein wenig Originalität dabei ist. Ich will nichts lesen, dass ich so oder so ähnlich schon zehnmal gelesen hab…

Reply

Both are very important for me! When I read a review for exemple I like to see pictures with swatches!

Reply

Hm, eigentlich beides. Schöne Bilder mit einem komischen Text bringen nix und schlechte Bilder mit einem tollen Schreibstil bringen nix. Schöne Bilder mit einem sympathischen Text finde ich am besten 🙂

Reply

Hey!
Ein Hammer Gewinnspiel! Da muss ich unbedingt mitmachen 🙂
Bei mir geht es eigentlich eher ums Thema. Sobald es mich interessiert, klicke ich drauf. Egal, ob der Einrag frü mich im ersten Moment “ansprechend” ist oder nicht.
Trotzdem spielt das Optische für die meisten bestimmt eine große Rolle, da man durch schöne Fotos automatisch, wenn auch vllt. unbewusst beeinflusst wird. 🙂

LG Denise
Denise.HH [ at ] gmx.de

Reply

Both are important! An article without photos is like an ocean without water ( it is the first thing that crossed my mind :)) )

Reply

Hmm, das ist schwer zu sagen. Natürlich fallen die Bilder als erstes ins Auge, und wenn zu wenige / schlechte / aussagelose Bilder in einem Post sind lese ich ihn erst gar nicht, aber das Problem hatte ich bei deinem Blog noch nie 😉
Trotzdem ist mir der Text sehr wichtig, da ich neben den Swatches eben auch noch weitere Informationen zu den gestesteten bzw. vorgestellten Dingen haben möchte. Dabei finde ich es auch wichtig, dass der Text gut geschrieben ist. Dazu zählt für mich z.B., dass nicht in jedem zweiten Wort ein Tipp-/Rechtschreibfehler steckt und die Informationen auch klar präsentiert werden. Gefällt mir in deinem Blog alles sehr gut so 🙂

Reply

Ich finde beides wichtig, um einen sehr guten Blog auszumachen. Es gibt aber auch Blogs, bei denen ich mir hauptsächlich und gern die tollen Bilder angucke und zufrieden bin. Jeder Blog hat ja eine eigene Persönlichkeit und je nachdem, wie ich ihn kenne oder einschätze, variieren meine Ansprüche.

Reply

Hmm gute Frage. Für mich geht das Hand in Hand also Text und Bilder, wobei ich eher einem Blog folgen würde bei guten Texten, aber eher schlechteren Bildern als umgekehrt. Generell entscheide ich nach Interesse, ob ich Leser werde und gehe die letzten Beiträge durch und gucke wie viele davon ich interessant finde.
Liebe Grüße Nici

Reply

Natürlich zählen vorrangig die Bilder bzw. die Bildqualität. Wenn ich ein tolles und ansprechendes Produktfoto sehe, klicke ich natürlich auf den Beitrag und lese ihn. Wenn ich allerdings schon ein unscharfes, wenig aussagekräftiges Bild serviert bekomme, überlege ich es mir zweimal, ob ich den Beitrag wirklich lese.
Es gibt auch Tage, an denen ich nur die Bilder angucke^^
LG

Reply

Ich mag schöne Bilder, die auch eine gute Bildqualität haben. Wenn dann der Text interessant, informativ und witzig geschrieben ist, dann lese ich gerne und freue mich immer auf neue Blogeinträge 🙂
LG Julia

Reply

Für mich zählt das Zusammenspiel. Denn eine Bloggerin kann noch so tolle Bilder haben, aber wenn der kecke Schreibstil fehlt, wirft sie mich auch nicht um 😉

Reply

Definitiv beides. Das eine ohne das andere geht gar nicht. Wenn ich mich entscheiden müsste dann aber für Text, ich würde also eher über schlechte Fotos hinweg sehen (scrollen).

Reply

Irgendwie geht das eine nicht ohne das andere würde ich sagen. Schöne Bilder sind wichtig, aber wenn der Text nur dahin geklatscht ist oder vor Rechtschreibe,- und Grammatikfehler nur so wimmelt finde ich das auch nicht angenehm.
Auf Bildern sollte zu erkennen sein, warum es geht. Ich denke aber nicht, dass es ein “muss” ist, die Bilder mit einer Spiegelreflexkamera zu schießen.
Danke für die tollen Gewinne…. Die Preise sind der Hammer.

Reply

Hallo,

ich schaue natürlich erst einmal auf Bilder. Aber im Großen und Ganzen muss mich natürlich auch der Bericht interessieren. Ich lese mir z.B nicht die dritte Vorstellung von diesen ganzen Boxen durch. Das ist mir dann echt teilweise zuviel. Wenn ich das einmal gelesen habe dann reicht mir das vollkommen aus 🙂

Liebe Grüße
Kerstin

Reply

Prinzipiell: Die Mischung machts! Aber wenn ich mich entscheiden müsste, wohl doch eher der Text- Bilder zu Produkten finde ich überall im Internet, aber die spezielle Schreibweise eines Bloggers eben nicht. 🙂

Reply

gute, aussagekräftige Bilder sind mir sehr wichtig, das kann ich nicht leugnen! Es ist normal, dass man sich zunächst durch eine gute Bildkomposition und – qualität angesprochen fühlt. Aber so ganz ohne Inhalt? Bei einigen Blogs vielleicht schön und reizvoll (z.B. reine Fotographieblogs), aber im Beautybereich gehört Inhalt ganz klar dazu!!
Ich finde die beiden Komponenten müssen hier Hand in Hand gehen!

Liebst,
Melon

Reply

Gute sind Bilder natürlich von Vorteil. Hab bisher auch noch nie einen Blog gesehen wo die Bilder von der Qualität her miserabel sind. Aber der Text muss da sein. Inhaltlich muss einfach gut sein, man hat schließlich nichts davon, einen Blog zu lesen wenn der Text (sry) scheiße ist.

Liebe grüße!

Reply

Hey! 😉
Mir sind Bilder schon wichtig. Muss jetzt nicht total professionell sein aber zumindest nicht Handykamera im Halbdunkel mit Wäschebergen im Hintergrund und unscharf. Aber wenn die Bilder noch so schön sind, und der Text nicht passt, kommt mir das Grausen. Ich hab schon so einige Blogs entfollowed, weil sich die Autorinnen nicht artikulieren konnten. Ganz allergisch bin ich auf dem/den Fehler!

Lg Reklamedame

Reply

Für mich sind die Bilder das Ausschlaggebende. Wenn dann dazu auch noch der Text passt (knapp und zutreffend, sympathisch und einfach auf den Punkt gebracht), dann ist es perfekt 🙂 Aber wenn mir die Fotos von vornherein nicht gefallen, dann hab ich gar nicht mehr so große Lust, den Text zu lesen. So bin ich auch auf dich gekommen vor ca. 2 Jahren: mir haben deine Sleek Swatches so gut gefallen, dass ich immer wieder in den Blog reingeschaut habe 😉

Reply

Auf jeden Fall Fotos. Wenn mich der Post beim rüberscrollen nicht anspricht, lese ich den Beitrag meistens nicht, da ich unglaublich mega super viele Blogs abonniert habe und sonst gar nicht durch die Posts komme.
Manchmal reichen mir auch nur die Fotos z. B. wenn es Swatches von neuen LEs sind und ich sehe, dass mich die Sachen sowieso nicht ansprechen.

Liebe Grüße,
Liz

Reply

Schöne Bilder können mich zwar für einen neuen Blog begeistern – am Ende sind es aber die Texte, die mich zum Abonnieren bewegen!
liebe Grüße, Katy

Reply

Für mich sind bei einem Beauty Blog sowohl die Texte als auch gute Bilder wichtig. Ein guter Schreibstil reißt einfach mit. Reviews, die ehrlich, direkt und gut gegliedert sind finde ich klasse. (Und sie verführen mich dann auch eher mal zum Kauf 😉 )
Aber ein Blogpost ohne gute Bilder, beispielweise Swatches, die die Farben richtig wiedergeben oder solche, die das Produkt oder das Make Up ins richtige Licht rücken, animiert mich meist erst gar nicht zum Lesen… Also vielleicht sind doch eher die Fotos wichtig?!
Bei dir hat mit besonders die Foundation-Reihe gefallen, da ich selbst ein Blasshäutchen bin (00 Alabaster sagt doch alles…) und ich bin waaaahnsinnig angefixt. Tolle Texte, tolle Tragebilder.
Mach einfach weiter so!
Liebe Grüße,
Julia

Reply

Erstmal vielen Dank für dieses super Gewinnspiel!

Bei Blogs achte ich natürlich auch auf beides, die Bilder sind natürlich häufig das erste was man sieht, wenn sich dann der 1. Eindruck in Form von unscharfen/unansprechenden Fotos präsentiert, verliere ich schonmal schneller das Interesse.
Was mich aber dann zu einer langwierigen Leserin macht sind eindeutig die Texte – für kurze Swatches sind die Bilder am wichtigsten, aber dann kommt es mir auf die Qualität und Glaubwürdigkeit der Texte an. Sonst folge ich dem Blog gar nicht erst^^

Glücklicherweise ist bei dir eine großartige Mischung aus beidem, so dass man keinen Kompromiss eingehen muss!

Reply

also ich mag natürlich schöne bilder, aber wenn der schreibstil grottig ist, die rechtschreibung nicht passt usw dann lese ich den blog nicht mehr weil mich das extrem stört. daher würde ich sagen, beides in kombination ist wichtig?

liebe grüße,

Pia (piau)

Reply

I think that both must complement! A good image that shows good the makeup, and an easy and entertaining read text! 🙂

Diana Giselle SanForc
[email protected]

Reply

Ganz einfach: Das hängt davon ab 😉
Also, bei Make-up brauche ich dringend gute Fotos, Swatches und besonders Tragebilder (bei Lippenstift-Swatches auf dem Arm kann ich mir nie so richtig vorstellen, wie das auf den Lippen aussieht -> Fehlkaufalarm!)
Bei Pflegeprodukten finde ich einen ausführlichen, erläuternden Text unerlässlich. Ein Klecks Creme auf der Hand sieht dann doch eher nichtssagend aus.
Viele Grüße, die Alex

Reply

Auch bei mir ist das verschieden:
Es gibt Blogs, da bewunder ich vorallem die ästhetisch sehr ansprechenden Fotos, bei anderen freu ich mich über jeden Post, weil ich weiß, dass mich besonders unterhaltsame oder zum Nachdenken anregende Texte erwarten.

Bei Dir mag ich beides wirklich sehr sehr gerne. Deine Fotos sind qualitativ super gemacht (ich weiß gar nicht, wie viele AMU´s von Dir ich auf Pinterest gespeichert hab, um sie mal nazuschminken [danke übrigens, dass Du diese Option Deinen Bildern bietest, super Sache! ] ), Deine Texte aber nicht minder unterhaltsam!

Mach bitte unbedingt weiter so,
Auf die nächsten vier Jahre! 😉

LG

Rike

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge