All Things Burgundy

Burgundy is a dark red color associated with the Burgundy wine of the same name, which in turn is named after the Burgundy region of France which in turn is named after the ancient Burgundians, a Germanic tribe.

The color burgundy is similar to other shades of dark red such as maroon, cordovan, and oxblood, but differs from each of these in subtle ways. For example, cordovan with its origin in equine leather used for shoes has a slightly fairer, lighter brown color whilst oxblood, typically used in description of clothing, in particular leather, has both a much richer red and a little more blue.(Wikipedia)

Burgundy Color Chart Colour chart with most burgundy-related shades

Autumn and winter time – time for burgundy…

…bordeaux and all the other names this wonderful colour group comes with.

To be honest with you, I usually don’t really care for what’s on trend at the moment, a Taupe (see post) or Olive or  burgundy match autumn like the chalk and cheese!

Catrice Al Burgundy

Barely any other shade embodies autumn like a deep, rich burgundy red. Bonus: Just about anybody can wear it, no matter what skintone or hair colour we are talking here. A wine red pashmina looks lovely on a cool blonde, but mysteriously beautiful with a dark mane as well.

I think, my love for red eyeshadows must have sparked my interest in this shade of the colour again. I remember wearing burgundy red nails back in school back to back. Puberty passes (apparently…) and my taste evolved.

YSL Forbidden Burgundy

So, autumn comes around, and each year, perfectly timed, I have this urge for dark blood red…Dark red nails, burgundy for eyeliner – it just looks very elegant and proper “adult”.

Last time I painted my nails I spontaneously gathered up all my products that fit the colour chart above – and piled them up. Saying: Not all of these here are 100% pure burgundy, but definitely related.

Whoever is interested in getting some products of this shade might find some inspiration here – I try to put all links down.

Most obviously, lips and eyes offer most products in this colour. Very opaque, deep lip colours are for example:

YSL Forbidden Burgundy Swatch

Less opaque colours would be Revlon Lip Butter Red Velvet, Artdeco Color Lip Shine Shiny Wild Berry 59, Burt’s Bees Tinted Lip Balm Red Dahlia or a more on the purple-side lipgloss like Laura Mercier Desire

Laura Mercier Lip Glacé Desire

As for nails, there usually are a bazillion possibilities, I am quite sure I have moré but I left it at these for now:

essie Skirting the Issue

OPI Every Month is Oktoberfest

Slowly but surely this is a mini-review post!

I also found a few products for the eyes – obviously, I would have had to return my red-lover badge if I didn’t!

Sleek Sunset PaletteCatrice Al Burgundy Swatch

 

As you can see a collection encompasses a wide range of this one colour: Some are more red, some more on the purple side.

Personally, I love red with a purple undertone. Brick red can look amazing, but I usually only reach for it in the summer time for my toe nails (tmi I know I know).

Very surprising I barely have any blushes that could be thrown in here, just about two limited edition products by Sleek and KIKO. Do you know any “burgundy blushes”?

Which colour IS autumn for you? More brown, bronze or khaki? Do you enjoy seasonal colour trends? Is there one shade-for-all-products you like as well? 🙂

Bordeauxrot bezeichnet einen ins leichte Violett übergehenden roten Farbton.

Ursprung des Namens sind die Weine aus der Region um die französische Stadt Bordeaux, die Zentrum eines der wichtigen Weinanbaugebiete der Welt ist. Dieser spezielle Farbton wird als ideale Farbe für einen Rotwein empfunden. Es ist eine der wenigen Farben, die nach Städten oder Regionen benannt sind (weitere Beispiele: Pariser oder Berliner Blau, Magenta, k. u. k. Gelb). (Wikipedia)

Burgundy Color Chart Farbübersicht mit all den Burgunder-verwandten Tönen

Herbst- und Winterzeit – Zeit für Bordeaux…

…Burgundy und all die weiteren Namen für diese wunderbare Farbgruppe.

Ehrlich gesagt es ist mir ziemlich gleich, was denn gerade im Trend ist – ein Taupe (siehe Beitrag) oder Oliv bzw. Burgunderrot passen in den Herbst wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge!

Catrice Al Burgundy

Kaum eine andere Farbe IST so sehr Herbst wie dieses tiefe, volle Burgunderrot. Dazu kommt, dass es so ziemlich jedem Hautton bzw. Haarfarbe steht! Ein weinroter Pashmina sieht an einer kühlen Blondine zauberhaft aus, mit einer dunklen Mähne kombiniert sich Bordeaux aber mindestens so schön, wenn nicht sogar geheimnisvoll.

Ich denke, meine Liebe für roten Lidschatten hat auch meine Leidenschaft für diesen Ton von Rot wieder entfacht – ich erinnere mich dunkel an eine Zeit in er Schule, als ich vorwiegend Bordeaux auf den Nägeln trug. Die Pubertät geht vorüber (angeblich…) und meine Geschmack veränderte sich, entwickelte sich weiter.

YSL Forbidden Burgundy

Jedoch, pünktlich und recht regelmäßig zum Herbst, kommt dieser Drang nach dunklem Blutrot wieder hoch…Dunkelrote Nägel, Burgundy als Eyeliner – es sieht für mich einfach elegant, aber “erwachsen” aus.

Ich habe beim letzten Lackieren spontan alle Produkte, die in das obige Farbchart fallen, zusammengesucht und habe diesen Berg aufgetürmt. Sprich: Nicht alles hier ist 100% Bordeaux, aber damit verwandt.

Wer sich also etwa einige Produkte dieser Farbe zulegen möchte, findet hier eventuell etwas Inspiration – ich versuche, für alle Produkte Bezugsmöglichkeiten dazu zu schreiben.

Offensichtlich gibt es besonders im Bereich Nägel und Lippen die meisten weinroten Produkte. Sehr kräftige Lippenfarben sind beispielsweise folgende:

YSL Forbidden Burgundy Swatch

Weniger deckende Farben, eher zum Einstimmen wären beispielsweise Revlon Lip Butter Red Velvet, Artdeco Color Lip Shine Shiny Wild Berry 59, Burt’s Bees Tinted Lip Balm Red Dahlia oder ein violettstichiger Lipgloss wie Laura Mercier Desire

Laura Mercier Lip Glacé Desire

Auf den Nägeln gibt es unzählige Möglichkeiten, ich bin mir sicher, selbst noch über mehr zu verfügen, habe es aber mal bei diesen hier belassen:

essie Skirting the Issue

OPI Every Month is Oktoberfest

Langsam artet dieser Beitrag in eine Art Minireview aus!

Auch auf den Augen habe ich einige Produkte gefunden – natürlich, ich müsste mich direkt schämen, als Rotliebhaberin keine Bordeaux-Farben zu haben!

Sleek Sunset PaletteCatrice Al Burgundy Swatch

 

Wie man sieht, umfasst eine Sammlung wie diese viele Untertöne einer Farbkategorie: Manche sind eher auf der roten Seite, andere liegen eher im violetten Spektrum.

Persönlich gefällt mir ja letzteres, Rot mit violetten Nuancen, besonders gut. Rot, dass ins Ziegelrot über geht, sieht meiner Meinung nach ebenfalls gut aus, hauptsächlich verwende ich einen Ton wie diesen jedoch gerne im Sommer auf den Zehen (tmi I know I know).

Überraschend habe ich kaum Blushes, die in diese Kategorie fallen würden, lediglich zwei limitierte Produkte von Sleek und KIKO. Kennt ihr ein “Burgundy Blush”?

Welche Farbe IST Herbst für euch? Mehr Braun, Bronze oder Khaki? Orientiert ihr euch an den saisonal-wechselnden “Trends”? Könnt ihr euch auch für eine Farbe in allen Produktbereichen “Ton-in-Ton” begeistern? 🙂

 


You May Also Like

24 comments

Reply

Oh Mann, wie ich diesen Post feiere! Ich LIEBE Bordeaux im Herbst. Also nicht nur im Herbst, aber eben vor allem im Herbst! Bordeaux und auch die Nuancen, die ins violette übergehen – hach!

Reply

Ja, ich orientiere mich wirklich sehr an den Jahreszeiten, was Farben anbelangt, da funktioniere ich wohl ganz langweilig und klassisch 🙂 Burgund/Bordeaux/Weinrot…alles ganz wunderbare Farben, gerade auch jetzt. Ich mag sie am liebsten auf den Nägeln und hin und wieder auch als Lidschatten, wobei es mir manchmal etwas zu “laut” ist, man muss Lust dazu haben und es muss auch zur Stimmung passen, so ist es bei mir immer. Ich selbst bin ein typischer Fall von Braun in allen Variationen ab Herbst, bevorzugt auf Nägel und Augen, Tannengrün, Moosgrün, Khakgrüne liebe ich ebenso, aber mehr am Auge als auf dem Nagel. Deine Burgundy-Sammlung ist auf jeden Fall eine Inspiration, dieser satte Farbton ist wirklich toll. Liebe Grüße

Reply

Ich liebe Bordeaux/Weinrot auch sehr, trage es aber praktisch ganzjährig ^^ …aber im Herbst ist es natürlich am schönsten. Gerade auf den Augen passt diese Farbe ja fast zu allen Augenfarben, besonders zu grünen (: !
Der OPI Lack Germanicure ist auch einer meiner Lieblinge. Und den Velvet Flame Eyeliner von Zoeva trage ich auch sehr gern…wusste gar nicht, dass der nicht mehr im Sortiment ist. Schade, denn es ist so ein toller Eyeliner, den man in dieser Farbe nicht oft findet.
Tolle Zusammenstellung (:
Liebe Grüße.

Reply

Du triffst wirklich einen Nerv bei mir, gerade dieses Jahr LIEBE ich Burgundertöne über alles! Dazu Gold oder Bronze kombiniert auf dem Auge und alles ist prima. Und ich musste mir ‘Every Month Is Octoberfest’ gleich mal bei google ansehen… wieso hab ich den noch nicht?! 😉

Reply

So eine schöne Farbe, in der ich schon viel zu viel besitze 😀

Reply

Ich bin da ganz bei Dir, es gibt Burgundy und die Farbfamilie überall.
Wenn Dir nur das Finish beim Essie-Lack nicht zusagt, hast Du schon mal “Sole Mate” (auch Essie) ausprobiert?
Der ist seit Wochen beinahe kontinuierlich auf meinen Nägeln.

Reply

Du hast ja eine ordentliche Sammlung. Ich mag Bordeaux sehr gerne, vor allem auf den Nägeln, den Lippen und den Haaren. Ich trage es aber kaum bis nie auf den Augen (irgendwie lässt mich das meist krank aussehen). Für den Herbst mag ich eigentlich alle Farben die man an den Bäumen findet, von einem Eigelbgelb über dunkles orange und bordeaux bis hin zu rehbraun finde ich da alles wirklich schön und herbstlich.

Reply

Ich mag im Herbst auf den Nägel und den Lippen auch gerne Töne in der Richtung, aber auch welche die noch etwas mehr lila oder etwas mehr braun sind. Die beiden OPIs aus der Germany Collection habe ich auch und finden sie perfekt für den Herbst. Mein perfektes Bordeauxrot für die Lippen hab ich aber irgendwie noch nicht gefunden, obwohl ich bestätigen kann dass der von Rimmel sehr schön ist. Vll sollte ich den von Sleek mal versuchen die Farbe sieht auch super aus 🙂 Auf jeden Fall eine tolle Auswahl die du da getroffen hast!

Liebe Grüße, Carina

Reply

Ich bin ein großer Fan von Bordeaux im Herbst. Am liebsten mit Gold- oder Brauntönen kombiniert.
Und ich liebe deinen Single Lidschatten von NYX O.O Die Farbe ist mal so toll! ♥

Liebe Grüße,
Amelie

Reply

Meine Farbe ist auf jeden Fall Bronze für den Herbst! “Twinks” von Mac finde ich zu dieser Jahreszeit einfach total toll! Ansonsten sind bei mir dunkelgrün und Bordeaux im Vordergrund!
Liebe Grüße
fashionoverhype

Reply

Bordeaux ist soo eine tolle Farbe! Geht für mich immer, natürlich vor allem im Herbst. Bist du dir sicher dass das oben bei den Lippenstiften wirklich Mulberry von Sleek ist? Mulberry sieht bei mir deutlich dunkler und violetter aus, würde eher auf Cranberry oder vielleicht noch Vamp tippen 🙂

Reply

Auch ich habe in diesem Jahr Bordeaux für mich entdecken können. Außerdem liebe ich im Herbst Khaki- und Taupetöne.
Liebe Grüße
Judith

Reply

Burgund ist so eine Sache. Gewisse Farben davon find ich echt genial (VIvid Burgundy, Oxblood), andere mag ich absolut nicht (Cordovan, Chestnut). Am liebsten mag ich ds rot reifer Kirschen, also schön dunkel und saftig *_*
Ich liebe diese Farbe als Oberteil. Ich habe bis huete keinen schönen Pullover in der Farbe gefunden aber wenn dann würd ich den sofort holen.
Ich trage diese Farbe auch gene als Lidschatten und mische sie dann mit Braun oder so. Ich fühle mich damit 100x wohler als mit rosa oder pink. Deswegen wäre auch die Sleek Sunset Palette nix für mich, die ist mir zu orange und orange sieht an mir echt knatschig aus xD Nyx Rust wäre etwas für mich
Als Lippenstift trag ichs nicht ganz so gerne, was einfach daran liegt dass es in der Uni zu viel ist. Ansonsten würd ichs schon gerne tun. Hier entscheide ich mich eher für lilastichigere Nuancen.
In der Schule habe ich es auch oft als Nagellacke getragen, aber mittlerweile hab ich so einen Overkill dass es schon gefühlte ewigkeiten nicht mehr draufkam. Hier geht meine Tendenz eher zu einem dunklen Pink. Reines dunkelrot sieht an mir einfach nicht aus.

Reply

Neben Lila ist Brugund eine meiner liebsten Farben. Und in den Herbst paßt sie meiner Meinung nach wie Ars…. auf Eimer. Sehr schöner Post.

Reply

So ein schöner Post! Du hast mich ganz für die Farbe angefixt. Die Sleek Respect hätte ich im Nachhinein gerne, aber finde sie nirgens. Vielleicht sollte ich mir die Sunset mal genauer ansehen?
Einen weinroten Eyeliner und Kajal suche ich derzeit auch. Hoffe ja ein wenig auf die neue Essence-LE. Möchte noch nicht so viel dafür ausgeben, weil es ja eher ein Experiment ist. Den Color Tattoo habe ich vorhin erst bestellt *g*

Danke für einen so schönen Post! Ich würde mich freuen, wenn du noch ein paar mehr farbbezogene Beiträge verfasst, ich finde das ist eine super Idee 🙂

Reply

Bordeaux ist eines meiner absoluten Lieblingsfarben. Einfach eine elegant wirkende Farbe. Klar besonders passt sie zum Herbst, jedoch sind gerade für mich bordeaux farbene Nägel ein Dauerbrenner. Auf den Lippen finde ich die Farbe auch unglaublich schön, jedoch steht mir leider kein dunkler Lippenstift. Danke für die Inspiration 🙂

Reply

@Projekt SchminkumstellungDas stimmt, ich find das immer noch sehr schade. Mit den farbigen Gel Eyelinern hatte Zoeva etwas Besonderes im Shop.

Reply

@teddyelfeUnbedingt, mitunter der schönste Lack von OPI überhaupt! 🙂

Reply

@Linda Libra LocaIch habe ja erst mal den Bahama Mama auf dem Schirm, so als allerletzte Bloggerin ha.

Reply

@MaikeUnbedingt mit schwarzem Liner und viel Tusche kombinieren – kaum jemand sieht mit dem richtigen Rotton krank aus, versprochen 🙂

Reply

@VickyAh, stimmt, du hast recht, es ist in der Tat Cranberry 🙂

Reply

@LilaOh ich kann dir nur sagen – trag jeden “too-much” Lippenstift jetzt an der Uni – als Student wird man eben nicht von konservativen Konventionen zurückgehalten! Tu’s einfach, später hat man erst wirklich 241 Gründe dagegen 😉

Die Sunset ist im Prinzip kaum Orange, da ist eigentlich nur ein oranger Ton enthalten!

Reply

@Sarah TDie Respect war leider limitiert, sehr schade drum.

Bzgl. weinrotem Eyeliner würde ich jetzt mal den KIKO Stift empfehlen – mit Pinsel oder Wattestäbchen kann man den auch gut präziser auftragen 🙂

Ich habe durchaus noch einige Farben im Kopf, danke!

Reply

@Bla BlabluVersuch mal einen dunklen Lippenstift mit zB Nivea Creme zu mischen – Lippenstift auftragen, dann etwas Creme drauf und mit einem Taschentuch abtupfen. So hat man die Farbe, aber weniger intensiv!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge