Mit Luxe stellt AVON seine bisher hochwertigste und luxuriöseste Make-up Linie vor. <p></p>

Edle Komponenten und eine stylische und elegante Verpackung machen die Linie einzigartig.

Avon Luxe Make Up
 

AVON LUXE Lippenstift 14€

AVON LUXE Lipgloss 13€

AVON LUXE Lippenstiftkonturenstift 12€

AVON LUXE Lidschattenpalette 25€

 

Alle Artikel sind ab Oktober exklusiv bei der AVON Beraterin erhältlich. Wer keine AVON Beraterin kennt kann auf der Internet Seite www.avononline.de  selbst eine Beraterin finden, die auch Online verkauft.

 icon-gift 

You May Also Like

54 comments

Reply

Jemand der was auch immer an der Haustür vermarktet stößt bei mir auf taube Ohren. Meist werde ich bei etwas gestört und meine Wohnung ist einfach ein besonderer Teil meiner Privatsphäre. Allerdings mit Termin und Einladung im Sinne einer Tupperparty kann ich mir die Vermarktung direkt am Kunden gut vorstellen.

Liebe Grüße Andrea
Andrea S. recently posted…essence #mymessage DüfteMy Profile

Reply

Ganz ganz tolles Amu! wow 🙂 Vielleicht hätte ich die Paletten auch mal ausprobieren sollen
Sofia recently posted…Essence Hidden Stories LEMy Profile

Reply

Meine Mutter hat früher sehr oft bei LR und Avon gekauft und ich hab somit auch sehr viele Produkte verwendet.
Mir hat aber weder das die eine noch die andere Marke gefallen. Beides fand ich überteuert, nicht sonderlich herausragend und insgesamt mag ich das “Shoppingerlebnis” nicht…
MissXoxolat recently posted…Tilly Walnes “Liebe auf den ersten Stich”My Profile

Reply

Ich war Avon-Beraterin von Oktober 2009 bis einschl. November 2011. Habe allerdings nichts verkauft, sondern nur für eigenen Bedarf bestellt.
Katja recently posted…Декабрьские покупки в Rossmann: Weleda, Schaebens, Facelle, Rival de Loop, Nivea, Neutrogena, DoveMy Profile

Reply

Hey!

Ich wäre anfangs immer skeptisch auch wenn es sich um tolle Kosmetikprodukte handelt. Aber ich würde der Beraterin dennoch reinlassen und wenn sie mich überzeugt dann auch paar Produkte bestellen.

Liebe Grüße! 🙂

Reply

Ganz ehrlich? ich finde solche Make up Berater sind mit dem ‘Zeitalter’ des Internets überflüssig geworden. Man findet im Internet einfach alles was man über Produkte wichtig ist. Von Swatches über Reviews bishin zu Videos bei Youtube.
Aber vielleicht ist das auch einfach nur meine Sicht. Vielleicht gibt es ja ältere Generationen die einfach keine ‘digital natives’ sind…
Liebe Grüße,
Svenja
Fr.Ausverkauft recently posted…Freutag – Pink again!My Profile

Reply

Die beste Freundin meiner Mutter war mal Avon-Beraterin und dementsprechend viel Kram hatten wir davon Zuhause. Jetzt klingelt zum Glück niemand bei mir, denn ich würde wahrscheinlich schwach werden und viel zu viel Geld ausgeben :dizzy:

lg devilly

Reply

Also ich muss leider gestehen, dass ich nicht so empfänglich bin für Käufe an der Tür… ich habe irgendwie immer das (vielleicht irrationale 😉 )Gefühl, dass mir da wer was andrehen will, was ich eigentlich gar nicht gebrauchen kann. Im Gegensatz dazu gehe ich wirklich gerne in Parfümerien oder Drogerien, kann zwischen verschiedenen Marken wählen und dann mich für das Passendste entscheiden. Ich mag einfach die größere Auswahl und dass ich zum Beispiel Nagellackfarben von vielen Marken vergleichen kann.
Das soll aber nicht heißen, dass ich Avon-Produkte nicht mag, wenn’s die auch im Laden gäbe, wäre bestimmt schon einiges in meinem Besitz 😉

Reply

Ich hätte ja gerne mal eine Vertreterin an der Tür. Aber zu mir (drei km nach dem a der Welt) verirrt sich nie jemand. Vielleicht interessiert es mich auch nur deswegen, weil ich es nicht kenne… :laughcry:

Reply

Huhu,
ich glaube beim Verkauf an der Tür wäre ich sehr skeptisch. Aber ein Verkaufsabend mit Freundinnen fände ich viel interessanter 🙂

Reply

Diese Art der Vermarktung ist nicht mein Fall, aber seit man die Produkte auch über eBay beziehen kann, ist die Marke für mich interessanter geworden.
Mit einem Eyeliner war ich in Sachen Finish & Haltbarkeit sehr zufrieden, leider war das Abschminken mühsam.
Die Paletten & die Lippenstifte sehen auf jeden Fall gut aus.
Glg
Jennifer

Reply

Ich mag das nicht so,weil ich mir meine Produkte lieber in aller Ruhe im Katalog oder Internet aussuche und bestelle

Reply

Ich erinnere mich, dass mal so eine Dame bei uns war und damals fand ich das auch schon befremdlich. Ich dachte, dass sie einen überflüssigen job hat, da es ja kataloge und mittlerweile ja auch das internet gibt. es ist höchstens etwas für ältere damen, die kein internet haben/wollen oder fürdamen, die gerne über produkte mit jemandem plaudern wollen.
außerdem würde es mich annerven, wenn mir einer auf die finger schaut und am besten noch ungeduldig wird, während ich mir ein produkt betrachte und einen kauf erwäge ;-D
Kosmetiksammlerin recently posted…Project Pan 2014: Kosmetiksubstitution, Update nach 9 Monaten im Januar 2015, Update nach 1 Monat Project Beauty Pan und Update nach 1 Monat Pan that PaletteMy Profile

Reply

Bei mir stößt jemand der an der tür klingelt auch auf taube ohren.
wenn ich etwas kaufe will ich nicht das gefühl haben das mir jemand etwas “andreht”
und ich schau mir solche dinge lieber in ruhe an

Reply

Oh leider nein, an der Türe würde ich nie etwas kaufen. Das ist mir irgendwie unangenehm. Ich nehme an, dass das einfach eine Verkaufstechnik aus einer Zeit war, als es einfach normal war. Heutzutage kommt das so selten vor, dass man es einfach nicht mehr gewöhnt ist.

Das mit dem Online-Verkauf ist was ganz anderes, Danke für’s Erwähnen, denn das wusste ich von Avon gar nicht. Ich bekam vor Jahren einen Lidschatten (Duo) von Avon und war begeistert. Unfassbar fein gemahlener super schichtbarer dunkler violetter Lidschatten (eher im bläulichen Spektrum) und ein für mich weniger tauglicher heller frostig blauer Ton. Allein die Verpackung war schon toll und eben auch der dunkle Lidschatten. Super. Kann mir sehr gut vorstellen, da wieder zuzuschlagen.

Reply

Meine Mama war früher selbst Avon-Beraterin und ich stand schon als Kind fasziniert vor dem ganzen Schminkkrams. 🙂

Wenn ich an einer Marke wirklich interessiert bin und die Beraterin auch noch persönlich kennen würde, hätte ich da wohl kein Problem damit, dass sie zu mir nach Hause kommt. Ist ja quasi nichts anderes als Tupper – nur in hübscher. 😉

Was ich jetzt natürlich nicht weiß: ist man quasi “gezwungen”, etwas zu kaufen, wenn die Beraterin im Haus ist? Wenn ja, fände ich das mehr als … narf!

Wobei ich bei sowas ja gerne die Onlineshoppinggeschichte aufrolle – da kann ich noch ruhiger stöbern und für mich entscheiden, was ich möchte. 😉

LG, Evi

Reply

Ganz früher war ich mit meiner Mutter auf einer Avon-Party! Haben auch einiges gekauft. Aber jetzt nicht mehr, mag diese Art wie tupperparty nicht mehr! Man fühlt sich irgendwie zum Kaufen verpflichtet! Die Produkte selbst sind nicht schlecht gewesen!
Glg sendet die Nicole 😉

Reply

Verkauf an der Haustür, ich weiß nicht. Ein bisschen schwierig.
Oben hat es schon jemand geschrieben, aber einen Verkaufsabend mit Freundinnen,… würde ich ebenfalls vorziehen.
Barbara recently posted…Beauty Bag-Geheimnisse mit FlorentineMy Profile

Reply

Ich kann es meistens überhaupt nicht leiden und bin relativ skeptisch.. Es kommt einfach immer so aufdringlich, wenn sie bereits klingeln.

LG
Elisabeth W.

Reply

Hallo 🙂
Also ich weiß nicht so genau, ich kenn ja immer wieder so Party über eine bestimmte Make up Marke, aber würde jemand bei mir an der Tür klingeln und mir etwas verkaufen wollen wär ich schon überfragt.
Ich informier mich meistens davor sehr genau, was ich mir kaufe.
Lg Bettina

Reply

Ich bin kein großer Fan von solchen Verkaufsstrategien. Als es noch kein Internet gab war sowas vielleicht eine tolle Möglichkeit um an Produkte heranzukommen, aber mittlerweile ist das irgendwie antiquiert.
Ich bilde mir auch lieber selbst ein Urteil z.B. durch verschiedene Reviews, anstatt mir die Vorteile von einer Verkäuferin zu erläutern.

Liebe Grüße

Reply

Ich höre gerne Berater zu. Besonders auf der größten Kosmetikmesse – die Beauty in Düsseldorf.
Jedes Jahr fahre ich dorthin und höre mir die Neuigkeiten an!
Doch zuhause war noch nie jemand da. :/

LG Anni ♥
Anni Beautyjunkie recently posted…[AMU+Tutorial] Snow is fallingMy Profile

Reply

Also ich gehe gerne shoppen und mag es dann Zuhause die Sachen nochmal auszuprobieren und ich muss gestehen ich gehe auch viel auf die Meinung von euch Bloggern!! Also wenn ihr sagt “dieses teil musst du haben” dann guck ich mir das auch nochmal an!! Ich mag so Verkaufspartys eher nicht…mich nervt es schon wenn ne Freundin wegen ner Tupperparty anruft…ich hab dann immer das Gefühl was kaufen zu müssen!! Und das mag ich nicht…auch wenn ich nicht muss…ich hab halt das Gefühl! Deswegen lieber nach Lust und Laune shoppen….
Das AMU sieht übrigends toll auch und der Lippenstift auch…..über was Neues 🙂 würd ich mich sehr darüber freun!!
Lg Steffi

Reply

Hmm ich glaub, dass wäre nix für mich… so mit ner Beraterin im Haus… hat irgendwie so nen faden Beigeschmack von “aufschwatzen”… da informiere ich mich lieber auf Beauty-Blogs und hole mir das Inspirationen – oder stöber im dm um die Ecke…

LG Dani

Reply

Hallo,
also ich bin da nicht so ein Fan davon. Ich nehme mir dazu lieber (alleine) Zeit, recherchier evtl. sogar dazu… außerdem hätt ich dann bestimmt das Gefühl, ich MUSS jetzt was kaufen nur damit ich nicht unhöflich bin..
Liebe Grüße

Reply

hm naja ich finds nicht so toll.. ich mags lieber alleine machen und frage andere um rat ob sie das schon getestet haben oder nicht..

Reply

Hallo!
Würde eine Makeup-Beraterin unangemepdet vor meiner Tür stehen, hätte sie schlechte Chancen. Bei einem gemütlichen Termin mit ein paar Freundinnen könnte ich mir schon eher vorstellen was zu kaufen.
LG Lina

Reply

Also grundsätzlich find ich Beratung gut und die Produkte gefallen mir hier ganz gut , aber ich bin so Haustürgeschöfte nicht der Fan

Reply

Ich denke, ich würde sie nicht reinlassen, da ich keine fremden Menschen in mein Reich lasse 🙂
Wenn sie sich vorher ankündigt wäre es vielleicht etwas anderes.

Liebe Grüße,
Liz
Liz recently posted…Meine Top 3 // Beauty EssentialsMy Profile

Reply

Also die Avon Beraterin ist nicht so meins an der Tür, aber zu ner Hausparty bei einer Freundin würde ich schon auch mal gehen. Interessiert mich schon immer alles, was es immer so neues gibt. Ich hab auch schon oft in den Katalogen geblättert und ein paar Teile bestellt, aber an der Tür kauf ich nichts.
Anja recently posted…Wintery Leather MixMy Profile

Reply

Eigentlich hat bei mir noch nie eine AVON Beraterin oder irgendein Beautyartikel Verkäufer geklingelt. Ich wohne in Wien und das einzige ähnliche Prinzip dass hier bekannt ist (wie du sicher weißt) ist Tupperware und eventuell noch Partylight. Ich würde es auch vorziehen wenn sie die Produkte online über einen Shop verkaufen würden, da ich das Berater-Prinzip eigentlich sehr veraltet finde.

LG Melanie

Reply

Avon habe ich noch nie ausprobiert, die von dir gezeigten Dinge sehen aber sehr hübsch aus 🙂
Ich bin kein Fan von Kosmetikberatern, ich informiere mich lieber in Ruhe selbst.
LasheswithMascara recently posted…Alltags Make-Up im WinterMy Profile

Reply

Huhu,
ich mag diese Art der Vermarktung eigentlich überhaupt nicht, ein Laden (und wenn er nur online ist) ist mir deutlich lieber. Da bekomm ich nix aufgeschwatzt sondern kann mich in aller Ruhe entscheiden. Außerdem… hab ich schon zu oft Leute kennen gelernt die keine Ahnung von den Dingen hatten die sie verkaufen sollten und das ärgert mich immer extrem. 😉
Lieben Gruß, Anna
teddyelfe recently posted…Melt LovesickMy Profile

Reply

Also ich muss ja ehrlicherweise zugeben, dass ich kein großer Fan davon bin, wenn etwas and der Haustür verkauft wird. Andererseits ist das ganze natürlich auch viel persönlicher und man kriegt eine individuelle Beratung, was ja auch ein Vorteil sein kann.

Liebe Grüße
Leonie :lipstick:

Reply

Hallo,
ich glaube, ich würde einen Anfall kriegen, wenn so eine Dame bei mir klingeln würde…. Ich stehe nicht auf diese “Klinkenputzer”…. Ohne Anmeldung und so? Nein, sorry – gar nicht meins.
Liebe Grüße
Anke
Anke recently posted…Beauty-Inventur (Nägel)My Profile

Reply

Vermarktung an der Haustüre find ich jetzt auch eher bäh… hab aber auch noch keine positiven Erfahrungen gemacht, sondern hatte immer nur mit den netten Menschen von Staubsaugerfirmen u.ä. oder Telefonanbietern zu tun…

Wenn ich vorher einen Termin ausmachen könnte, warum nicht. Dann hätte ich ja tendenziell die Chance, wertvolles Hintergrundwissen zu kriegen oder Produkte zu entdecken, die noch nicht in den Läden sind. Allerdings möchte ich sicher sein, dass ich nichts kaufen MUSS, wenn mir schlussendlich dann doch nichts gefällt… 😉

Liebe Grüsse!

Reply

Guten Abend.
Also ich kenne LR ganz gut durch meine Mama, seit ca 20 Jahren. Als Geschenk nehm ich die Sachen gern, aber trotz dessen sind mir diese Dinge zu teuer. Und so genau kann ich es nicht beurteilen, ob sie wirklich ihr Geld wert sind.
Schönes Wochenende wünsch ich Dir!

Reply

Ich bin ähnlich zu diesen Zwischenvermittlern eingestellt wie du. Die Produkte sind grundsätzlich ok, aber ich kann genauso gute Produkte bekommen ohne Vermittler. Wenn ich Tipps brauche kann ich auch Blogs lesen oder in den Läden nachfragen, diese Vermittler sind mir meist etwas zu aufdringlich.
Maike recently posted…Ein winzig kleiner HaulMy Profile

Reply

mich spricht so ein verkaufskonzept leider gar nicht an da fühle ich mich immer so obligiert was zu kaufen und irgendwie unter druck gesetzt..

lg pia

Reply

Huhuuuu! Danke für das Gewinnspiel!

Also, es hat nichts mit der Qualität der Produkte zu tun, aber ich würde nie eine Avon-Beraterin in die Wohnung lassen. Ich mache nicht mal Termine mit meinen Versicherungsvertreter zu Hause aus, sondern gehe ins Büro. Ich fühle mich dabei genötigt etwas zu kaufen und habe es schon selber erlebt, dass solche Leute sehr aufdringlich sein können und man sie im Fall de Fälle nicht wieder aus der Wohnung bekommt.

Viele liebe Grüé
shalely recently posted…[Preview] essence Trend Edition “Cinderella”My Profile

Reply

Also mich interessiert solch eine Vermarktung über Berater überhaupt nicht, und erst recht nicht, wenn sie an der Haustür klingeln. Ich fühle mich immer so als würde man mir nur was aufschwatzen wollen (will man ja auch, haha). geht bei mir gar nicht!
Außerdem kann man sich in Zeiten des Internets ja sehr einfach über Produkte und Typ-Tauglichkeit informieren, daher finde ich dieses Konzept auch eher unnötig.

Reply

Danke für das tolle Gewinnspiel :twohearts:
Ich muss ehrlich sagen das ich diese Verkaufssysteme überhaupt nicht mag… Ich mag es schon nicht wenn ein/e VerkäuferIn in einem Geschäft nicht locker lässt und unbedingt “beraten” möchte 😉

Reply

Wenn sie unangemeldet kommt, dann störts mich absolut. Das mag ich nicht. So mit Freundinnen verschiedenen Sachen auszuprobieren finde ich gut, allerdings nur, wenn man nicht so unter Druck gesetzt wird etwas zu kaufen.
Sandra recently posted…Glossybox Januar ’15My Profile

Reply

So eine Vermarktungsweise mag ich eigentlich nicht, besonders wenn die Beraterin unangemeldet kommt.

Reply

Ich bin kein fan von sowas. Ich möchte selbst entscheiden wann ich mir was ansehen bzw anhören möchte.

Reply

Ich habe eine Verwandte, die früher bei AVON gearbeitet hat. Dieses Verkauskonzept mag ich zwar nicht, habe aber nicht dagegen.

Reply

Ich mag so was ehrlich gesagt nicht so gerne. Das ist mir zu aufdringlich. Ich ergreife beim Shoppen viel lieber Eigeninitiative und nehme mir da auch die Zeit mir die Produkte näher zu betrachten und die Qualität zu prüfen.
Avon finde ich auch etwas überteuert.

Reply

Ich hasse Vertreter. :thumbsdown: Und ich mach prinzipiell nie die Tür auf, wenn es klingelt. Könnten ja Leute sein die eh nur Geld sammeln.
Lisa K recently posted…Das war der JännerMy Profile

Reply

Huhu<3
Ich mag diese Art der Vermarktung leider gar nicht. Wenn jemand an meine Tür unangekündigt klingen würde, würde ich mich überrumpelt fühlen. Neue Produkte mit Freundinnen auszuprobieren finde ich toll. Aber ich würde mich etwas unter Druck gesetzt fühlen,etwas kaufen zu müssen.
Liebe Grüße
Caro
Carolin recently posted…Maybelline Color Show “Rebel Bouquet” Glitzer-TopperMy Profile

Reply

Bei solchen Sachen frage ich mich immer, ob das wirklich so gut ist.
Für das Geld würde ich eher zu Mac oder ähnlichem tendieren, weil wenn schon teuer, dann doch direkt die Markenware 😀
Marie recently posted…[HAUL] Mein erster Haul Januar 2015My Profile

Reply

Ich mag keine Geschäfte zu Haus. Da fühle ich mich immer leicht unwohl, weil ich nicht so viel Zeit habe zu überlegen wie ich möchte. Aus einem Laden gehe ich einfach raus und am nächsten Tag ggf. noch einmal hin. Eine Avon Beraterin war noch nicht bei mir aber ich war auf einer Tupper- und einer Dessous Party. Beides eher bäh… Die Verkäuferin von Tupper war mir so unsympathisch und konnte meine Fragen nicht beantworten, so dass ich die Schüsseln nicht gekauft habe, die ich mir vorab herausgesucht hatte. Bei der Dessous Party gab es einiges Schönes, nur nicht in meiner eigentlich einfachen Standard-Größe. Produkte von Avon kenne ich durch eine Freundin, die einiges von Avon hat, da durfe ich etwas testen und würde mich daher über das Päckchen freuen!

Reply

Ich finde diese Art der Vermarktung recht interessant, aber irgendwie kompliziert.

Die Farben der Palette sind echt wunderschön :twohearts:

Reply

Diese Verkaufsstrategie gefällt mir leider nicht. Wenn jemand an der Tür klingeln würde und mir was zu verkaufen fühle ich mich unwohl und bedrängt Ich kaufe Avon Produkte online (nachdem ich vorher nach Swatches im Internet gesucht habe.
Die Eye Shadow Base von Avon finde ich super.

Liebe Grüße

Ria

Reply

I do like the idea of buying Avon from a local distributor but I don’t want strangers on my doorstep if that makes sense…
Thank you for the giveaway! I love your blog, so glad I found it!! It’s good to practice my German too 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge