Sorry, this entry is only available in German.

You May Also Like

16 comments

Reply

Ich muss gestehen, dass ich auch eher daran vorbeilaufe. Ich weiß aber nicht wirklich, woran das liegen könnte…
Barbara recently posted…Meine aktuelle HautpflegeroutineMy Profile

Reply

Ist einfach so, oder? Selbst wo ich weiß, dass ich Isadora gerne mag, finde ich die Theke auch in größeren Douglas Geschäften nicht wirklich “hervorstechend”, schade! :/

Reply

Es liegt m.M. nach zum einen Teil am Verpackungsdesign (die Nagellacke!) und daran dass es kaum? Werbung gibt. Andere Marken versorgen Blogger ja auch mit LE’s und neuen Produkten, das scheint Isadora ja auch nicht (oder kaum?) zu machen.
Die High-End Marken sind in separaten Counter aufgestellt und Isadora als etwas höherpreisige Drogeriemarke geht da unter. Ich finde es vergleichbar mit MakeUp Factory und ArtDeco. Beide habe auch ein großes, teilweise echt gutes Sortiment aber kommen in der Bloggerwelt eigentlich kaum vor. ArtDeco hat seit kurzer Zeit geschafft mit den LE’s aufzufallen und Highlights zu setzen, aber das Standardsortiment (außer der Lidschattenbase) wird doch eigentlich kaum wahrgenommen. Dabei ist die Farbauswahl bei den Lidschatten echt riesig und das Magentsystem ziemlich professionell.

Die Nagellacke von Isadora jedenfalls sind super, mehr kenne ich von der Marke nicht. Die Lidschattenbase werde ich mir mal ansehen wenn meine leer wird.
Die Lidschattenpalette und die Lippenstifte lesen sich interessant, vielleicht gehe ich die mir auch mal angucken….

chastity64

Reply

Ich wusste, dass das Beispiel der Nagellacke sicher noch kommen wird 😆
Ja, trotz der eher untypisch-stylischen weißen Kappe, erreichen die Lacke bei weitem keinen essie-Status, was aber wirklich schade ist, weil, wie du schon sagst, besonders die Lacke wirklich gut sind – mitunter einige der besten Pinsel überhaupt!

Ich glaube, da liegt zum Teil auch der Hase im Pfeffer: Produkte werden zwar ausgeschickt, werden von einigen Bloggern aber als nicht attraktiv genug verdammt?
Die Lidschattenbase in der Tube finde ich auch wirklich gut, die hat eine gute Größe für den Preis und funktioniert prima. Der Primer fürs Gesicht ist auch…vielleicht mache ich mal einen “Markenfokus” Beitrag! 🙂

Reply

Tolle Produkte, früher hatte ich einiges von Isadora, hab aber jetzt schon lang nimmer geschaut, muss ich wohl mal wieder tun 😉 lg babsi
Babsi recently posted…KISSA – Teeliebhaber aufgepasst….My Profile

Reply

Unbedingt – und nicht vom Design abschrecken lassen :thumbsup:

Reply

Ich kenne zwar die Marke, bin jedoch immer daran vorbei gegangen. Die Produkte machen einen guten Eindruck. Zu teuer sind die Produkte nicht. Am besten gefallen mir die Lippenprodukte. Weißt du ob auf dem Promobild das Model craving red trägt? Oder ist es der andere? Auf Instagram sieht er bei Dir intensiver aus.

LG
Ria

Reply

Ich glaube schon. Bei mir sieht es auf dem Bild fast orange aus, aber in echt ist es eher ein intensives Coral!

Reply

Hm, IsaDora fehlt einfach ein passendes Image. Wofür steht IsaDora? Ich wüsste nichts… und so ist’s dann eine weitere Marke, die zudem wenig beworben wird und für einen Großteil der jungen Mädels in der Blogosphäre auch einfach zu teuer ist.
Die Lidschatten sehen hübsch aus, aber ich hab dann doch soviel ähnliches (vielleicht ein weiteres Manko bei IsaDora?)… ein paar interessante Nagellackfarben hatten sie in letzter Zeit – für einen regelmäßigen Kauf sind sie mir aber auch – wer hätt’s gedacht – zu teuer (vor allem auch im Vergleich mit den wirklich winzigen Fläschchen – 6ml oder so?).
Rea recently posted…Golden Rose Galaxy – 02My Profile

Reply

Mh, das mit dem Image kann ich nachvollziehen.
Aber das mit den Preisen ist eben das – warum ist es Teenagern nicht zu teuer ein MAC Puder zu kaufen, aber andere Marken sind trotz gleicher Qualität eben “abgestempelt”? 😀 Das sind halt so meine Gedanken.

Reply

Guter Punkt 😀 Wobei ich für mich sagen muss – egal wie groß in meiner Jugend der Hype um etwas war: wenn es zu teuer war, war es einfach zu teuer und dann habe ich es auch nicht gekauft/bekommen. Ich frag mich schon, warum so viele junge Mädels das Geld für MAC haben. Meine Mutter hätte mich ja persönlichst durch den Fleischwolf gedreht, wenn ich mit einem 20€ teuren MAC Produkt angekommen wäre. Als ich mir (mit 19!) zum Abitur meine erste KIKO Palette für fast 20€ geholt hab, war das ja schon ein innerfamiliärer Skandal erster Güte. 😀 😀
Wobei MAC auch in Bezug auf das Image irgendwo in einer anderen Liga spielt. Das uralte (und mittlerweile – wie ich finde – auch wirklich nicht mehr nachvollziehbare) Profi-Image verschafft MAC sicherlich einen riesigen Vorteil.
Rea recently posted…Magic Rosebud mit Magic für die AugenMy Profile

Reply

Endlich mal jemand, der das genauso sieht! Nie im Leben hätte ich als Teenager einen MAC Lippenstift rechtfertigen können, meine Mutter hätte mich gezwungen, ihn zurückzubringen haha.
MAC lebt doch inzwischen wirklich nur noch vom Image und den 343 LEs pro Jahr, mit zig Repromotes “but the packagiiiinggg!!” 😀

Reply

Ich bin auch immer daran vorbeigelaufen, bis ich einen Marsala farbenen Lippenstift wollte und die Verkäuferin bei Douglas mir etliche teure zeigte, die mich nicht überzeugt haben, aber dann mit einem von Isadora ankam und es Liebe auf den ersten Blick war, die Qualität ist einfach Top, der Preis auch und die Verpackungen finde ich auch ganz hübsch. Seitdem schaue ich immer wieder in der Theke nach ob es Neue Produkte gibt. Ich glaube auch, dass Isadora ohne Tierversuche auskommt, was für mich wichtig ist.

LG

Reply

Super! Die Isadora Lippenstifte sind wirklich toll, nichts geht über die matte Reihe :twohearts:

Reply

Hm, von Isadora hatte ich nur mal die Peel Off Base für Glitzerlacke – zu dem Zeitpunkt die einzige, die so im Handel zu haben war. Absolut grottig, besonders für den Preis, konnte man nur in die Tonne treten. Ich muss sagen, das hat mich erstmal abgeschreckt. =/

LG, Sandra
Sandra recently posted…Immer Wieder Sonntags, Rückblick KW 1, 2 & 3 – It’s Sunday, Time And Time Again, Recap Weeks 1, 2 & 3My Profile

Reply

Wann war das denn? Ich glaube, die Marke hat sich inzwischen sicherlich weiterentwickelt 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CommentLuv badge