Allgemein

DIY: Ohrringhalter für Junkies

0 Shares
0
0
0

Wie ihr ja vielleicht wisst, bin ich ziemlich ohrringverliebt, ich muss da ja auch 5 Ohrlöcher versorgen hehe. Bisweilen habe ich einiges an “Hängern” aufgestockt, und irgendwie passten die nicht mehr so gut in meine übliche Schatulle (in der jetzt “nur” noch die Stecker liegen). Nicht nur das Platzproblem ärgerte mich langsam, auch dass ich nur mehr so schlecht Überblick über all die Schätzchen hatte, ich trage ja jeden Tag andere, ne 😉 Es gibt zwar Ohrringständer zu kaufen, wie zB diesen hier, aber der würde dann wieder einen Platz zum stehen brauchen, außerdem sind sie mir dann wieder zu teuer. Also musste was Anderes her. Nach einigem Suchen habe ich einen alten Bilderrahmen (etwa 30x40cm, man kann natürlich nehmen, was man hat eh) gefunden und da dann Gitter passend zugeschnitten hinten dran geklebt (unsere Megatucker wären wohl durchgschossen haha). Und weil das Klebeband jetzt den Aufhänger des Rahmens verdeckt, habe ich einfach Bastelschnur durch das Gitter gezogen und so aufgehängt. Tuckern und ein gerades Gitter wären wohl die schönere Lösung, aber das hebe ich mir für meinen zweiten, oder einen neuen, größeren Rahmen auf….wie man sieht, ist dieser schon wieder ziemlich voll, auweh 😉

Licht suboptimal, wie immer

Bei mir hängt er jetzt über der alten Schatulle im Schlafzimmer, ich empfinde es auch als ganz dekorativ – das Übersichtsproblem bzw. dass man morgens immer nur einen Ohrring findet, hat sich jetzt erledigt! Whee. Ich bilde mir ein so einen Rahmen schon einmal auf einem anderen Blog gesehen zu haben; wenn jemand weiß, wer die Idee hatte, melden, dann verlink ich das auch noch 😉 Wie findet ihr meine Bastelei? Wäre das auch was für euch oder habt ihr – unglaublicherweise – gar nicht so viel Ohrschmuck?

0 Shares
You May Also Like