Allgemein

Mission: Schnute

0 Shares
0
0
0

Seit Wochen ermitteln österreichische Beautyjäger in Sachen Schnute, genauer gesagt, Balea Young Zuckerschnute. Währenddessen gibt es auf deutschem Staatsgebiet immer wieder gehäufte Sichtungen dieser seltenen Spezies. Nicht nur hat man es auf ihr wunderschönes Äußeres als Badtrophäe abgesehen, nein, auch ihr wohlriechendes Inneres wird von Gourmands nachgefragt! Und obwohl es sie in Bodylotion als auch in Duschgel und Deo Form gibt, scheint sich die ZuSchnu auf österreichischem Boden nicht rauszutrauen.

Wie auch, wenn bereits zigfach auf der Lauer gelegen wird! Armes Ding, wo ist Peta?

Bin ich also eine derart talentierte Jägerin? Nicht wirklich. Ich habe die ZuSchnu Lotion in Deutschland unvorsichtig, ungetarnt rumstehen sehen. Ich habe sie mit Versprechungen eines absolut exklusiv-zu-habenden-Bad-Platzes in Ö angelockt – sie wollte es selbst!

Das Duschgel hat sich leider zu sehr gefürchtet, es hat gleich Deckung aufgesucht und war nirgends zu sichten.

Nun einmal das Wichtigste für die ungeduldigen, österreichischen Leser:

Der Duft.

Ich sag es unverblümt: Wegpusten à la ICH WILL NIE WIEDER WAS ANDERESSSS!!1eins tut’s mich nicht. Es riecht süß, was ich ja normalerweise nicht so gerne mag. Da aber die halbe BloggerWelt Purzelbäume schlug, musste ich mir selber ein Bild davon machen. Klassischer Fall von *der Jäger wird zum Opfer*.

In der Flasche rieche ich vornehmlich die Süße, mit einer leicht undefinierbaren Note, die mich an den wunderbaren Geruch des alverde Pistazien-Weihnachtssets erinnert = ♥.

Aufgetragen kommt beim Verteilen auch eine sehr dezent-limonige Duftnote durch, die aber nicht zitronig-sauer, sondern eher Nimm2-Zitronenzuckerl-süß riecht. Mir persönlich gefällt zum Beispiel der Geruch der Summer Glam Lotion besser (vielleicht noch ein Backup kaufen hmmerr, ich schweife ab).  — Ich hoffe, ihr könnt damit nun was anfangen!

Die Lotion.

Die Bodylotion an sich ist cremig-weiß und eher leicht. Sie ist nicht schmierig oder fettend, zieht schnell ein und pflegt sanft – ich würde einschätzen, dass sie für trockene Haut eher zu leicht ist. Ich bin bisweilen ganz zufrieden – nichts Schrecklicher, als pampige, nicht einziehende Lotion!

Die Verpackung.

Ich bin zwar kein Zuckerlrosa-Mädi-Mädchen und steh meist nicht so auf geschnörkeltes Blingiblings, aber ich geb zu, die Designs der limitierten Balea Young Produkte sind dieses Jahr besonders hübsch anzusehen :). Auf der Flasche sind u.a. Duft-entsprechend ein Baiser/Cremetupfen und eine Zitronenspalte abgebildet. Der Name und das Design passen wirklich gut zusammen. Die Flasche enthält übrigens wie alle großen Balea Bodylotions 400ml.

Die Inhaltsstoffe.

Aqua, Glycerin, Ethylhexyl Stearate, Cetearyl Alcohol, Phenoxyethanol, Caprylic/Capric Triglyceride, Cetearyl Isonanoate, Glyceryl Stearate Citrate, Panthenol, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Parfum, Cera Alba, Ethylhexylglycerin, Oleyl Erucate, Polyglyceryl-3 Diisostearate, Sodium Hydroxide, Tetrasodium Dicarboxymethyl Glutamate, Citral, Citronellol, Limonene.
Die Bewertung auf codecheck.info. Ob man mit Palmöl jetzt was anfangen kann, muss man selber entscheiden :).

Der Preis.

Für meine, von der EU erlaubte, Jagd auf fremden Staatsgebiet musste ich 1,45 € hinlegen. Wie viel es für uns in Österreich werden wird, ist noch nicht bekannt.

Der Erscheinungstermin.

Laut dm Österreich verschob sich der offizielle Importfreilandzuchttermin zwecks Verbreitung der neuen Art von Juli auf September und nun auf Anfang Oktober 2011. Man darf gespannt bleiben! Obwohl die Serie als Limited Edition auf der Balea Webseite markiert ist, scheint sie für einige Zeit im Sortiment zu bleiben, anders als die Glücksmomente Serie, die innerhalb von Tagen ausverkauft war.

Obwohl es für mich nicht das Höchste der Gerüche ist, möchte ich dann doch das Duschgel auch ausprobieren, Lotion und Dusche unterscheiden sich ja meist doch etwas.

Sooo, ist die Vorfreude nun abgekühlt oder nur noch gestiegen? 😀

Sharing is sexy: Twittern Pin It

0 Shares
You May Also Like