Allgemein

Lieblingsblushes 2012

0 Shares
0
0
0

Alle gut diese Unglaublichkeit des Silvesterabends überstanden?
Immer diese Feierei, und dann kommt das auch noch jedes Jahr wieder!

Nicht überraschend: Mein nächster Post zu meinen persönlichen Lieblingen des vergangenen Jahres – diesmal habe ich meine Blush Schublade untersucht (und auch einige vernachlässigte Mäuschen vorgefunden…).

Revue-passierend pickte ich 12 Rouges heraus, die ich mit am häufigsten/liebsten das ganze Jahr über getragen habe. Völlig unbeabsichtigt ließ sich meine Auswahl 6:6 in Frühlings- und Sommerfarben und Herbst- und Winterfarben teilen.

Dabei meine ich nicht unbedingt die Temperatureinteilungen in warm und kühl usw. sondern einfach jene Nuancen, zu denen ich in diesen Jahreszeiten des Öfteren griff. Erst durch diesen Beitrag fiel mir selber auf, dass ich mich wohl durchaus an der Saison orientiere – mit Ausnahmen. Bsp. verwende ich Suede und Light Burgundy doch das ganze Jahr über.

Gibt es zu einem Blush einen Beitrag auf meinem Blog, ist er verlinkt:

• 1 Catrice A Woman’s World (LE) • 2 essence Swirlpool (LE) • 3 essence Peach Punk (LE) •
• 4
Accessorize Baked Duo Bronzer Laguna • 5 Accessorize Bronzing Block Shade 3 • 6 Sleek Pan Tao (LE) •

2012 wurde in der Drogerie mit der Cream to Powder Textur experimentiert – und besonders bei dem Catrice Blush aus einer LE Anfang des Jahres fand ich es sehr gelungen. Man merkt aber auch hier wieder, dass ich nicht auf pink per se stehe – der Ausreißer hier ist Swirlpool, die Marmorierung und der nicht zu pinke Ton hatten es mir sehr angetan. Ich mag es aber generell lieber ins Orange gehend oder zumindest Peach, daher ist auch Peach Punk ein Idealkandidat für mich gewesen. Eine gute Mischung mit sanftem Schimmer hat etwa der “Bronzing Block” von Accessorize. Der Baked Bronzer ist mit Pan Tao von Sleek langsam aber sicher ein all-time favourite in der warmen Jahreszeit – beide schon 2011 als Liebling erwähnt!

Die Swatches sind alle recht kräftig aufgetragen und unter der Tageslichtlampe fotografiert (anzuklicken):

• 1 Catrice Light Burgundy (d/c) • 2 Catrice Rosewood Forest • 3 17 Brickie •
• 4
Korres Purple Brown • 5 Sleek Suede • 6 Sleek Honour

Fast alle dieser Blushes habe ich in den letzten Wochen gesondert vorgestellt. Honour und Purple Brown habe ich die Oktober bis Dezember fast ausnahmslos abwechselnd getragen. Herrliche Farben und die Textur passt für mich wie die Faust aufs Auge. Dass Catrice Light Burgundy schon vor Urzeiten eingestellt hat, finde ich immer noch schade. Dafür kam nun aber mi der letzten Umstellung Rosewood Forest. Brickie und Suede verwende ich teils als Kontur, teils als Blush und es funktioniert beides hervorragend, auch für mich mit meinem meist blassen Teint. Seltsam ist, dass ich Brickie schon so lange habe und liebe, aber anscheinend noch nie andernorts als Favoritenposts darüber geschrieben habe, ha! Die Farbe gibt es inzwischen leider auch nicht mehr.

Wenn ich mir diese Makroausschnitte und Swatches so ansehe, bin ich gleich wieder neu verliebt. Perfekte Farben für mich im Moment:

Das waren also meine monatlichen  (hört sich fast so an, mit 12 Blushes ha!) Begleiter im gestrig-vergangenen Jahr!

Habt ihr auch saisonale Favoriten? Oder gibt es ein go-to Blush in eurer Schublade? Wenn ja, muss ich natürlich wissen, welches es ist!

Vorangegangene Beiträge:

0 Shares
You May Also Like