Allgemein

Lippenstiftporno: Catrice Velvet Lip Colours (LE)

0 Shares
0
0
0

Es folgt ein bildlastiger Post ohne viel Geschwafel (ehrlich! Ich versprech’s!) und einigen Infos. Wie der Titel schon verrät, soll’s um die Lippenstifte aus der aktuellen Catrice LE “Hollywood’s Fabulous 40ties” gehen. Seltsamerweise war der dm hier mal wieder sehr schnell und so habe ich schon über die LE allgemein berichtet, wer’s noch nicht gesehen hat, klickt einfach mal hier:

In der LE findet man sie also: Die Velvet Lip Colours. Vier beerig-nudige Töne, die sicherlich nicht nur im Herbst schön zu tragen sind! Mir gefallen ja auch immer die LE Hülsen von Catrice – wirkt hochwertig, nix mit rein Plastik…

Wie erwartet/angekündigt, konnte ich nicht widerstehen und habe mir noch eine Farbe gekauft, Red Butler (die Namen! Haha :D), The Nude Scene war bei diesem dm schon ausverkauft. Man nahm mir also die Entscheidung ab 😉

Das Besondere an diesen Lippenstiften ist sicherlich nicht nur die Farbe: Das samtige Finish ist wirklich angenehm. Ich empfinde es als “gleitender” als etwa das Matt-Finish aus der Revoltaire LE.

Harte Fakten:

Velvet Lip Colour Nuancen
  • C01 Red Butler (Beerenrot)
  • C02 Holly Rose Wood (Rosenholzpink)
  • C03 Marlene’s Favourite (Peachypink) und
  • C04 The Nude Scene (Peachynude)
Menge3,8g | made in Italy
Konsistenzcremig
Finish, Tragedauersamtig matt (nicht zu trocken), überdurchschnittlich (4+Stunden mit guter Farbe)
Haltbarkeit36 Monate
Preis3,95€ (at) | 3,99€ (de)

Insgesamt gesehen nicht günstig die Teile, aber sie sind es doch wert. Die Farben finde ich alle vier “tragbar” – Red Butler ist geplottet durchaus auch tagsüber auszuführen. Aber ich bin da ja desensibilisiert und geh auch mit Smokey Eye einkaufen (omgz).

Durch das “Velvet” Finish finde ich es auch nicht so austrocknend bzw. trockene-Lippen-betonend wie bei den Lippenstiften aus der vorangegangenen LE. Sie gleiten sehr schön auf den Lippen und sind (bei mir) nicht “flakey”.

Was mich recht beindruckt hat, ist die Ausdauer der Stifte: Gestern hatte ich Holly Rose Wood morgens aufgetragen, war unterwegs etc. Nach dem Mittagessen war die Farbe noch da. Nachgezogen und erst um 19 Uhr wieder draufgeschaut – Farbe war noch da. Ich musste die Reste vor dem Duschen mit Reinigungsschaum abnehmen. Ohne Gewähr alles, es kann auch an dem Tag gelegen haben (wenig zu mir genommen usw), aber man könnte die Stifte durchaus als Stain verwenden (plotten, auftragen, plotten). Das Finish spielt da gut mit, ohne die Lippen auszudörren.

Sind sie nicht hübsch…aber jetzt wirklich genug geschwafelt!

Schatten, draußen

Sonne, draußen

Und weil Swatches und Lippenbilder sowieso alle in anderem Licht immer unterschiedlich aussehen…ich bin so gut zu euch 😉

Flakey-ness Anmutendes hier stammt vom Auftragen/Abnehmen/Auftragen/Abnehmen-Zyklus beim Fotomachen, sorry!

Yep, muss man mal schaffen, drei Bilder, dreimal blöd und anders schauen! Schreib mir das in den Lebenslauf als Extraskills.

So, ich bin ganz zufrieden das Rot doch noch erstanden zu haben, dm Gutschein sei Dank. Nun, und welcher darf’s sein für euch? 😉

Oder interessieren euch andere Dinge aus dieser Limited Edition? Sollte ich etwas nicht behandelt haben, einfach fragen.

PS: Es gibt jetzt einen hochoffiziellen Blog Twitter Account…#jfyi 😉

@KalterKaffee_at folgen

Sharing is sexy: Twittern           

0 Shares
You May Also Like