New in #7–London glory ♥

0 Shares
0
0
0

Puh, es sieht immer aus wie ein wahlloser Haufen!

Ich schwöre, da steckt Auswahl dahinter ? Außerdem habe ich letzte Woche wieder ein Packerl aus good ol’ England bekommen, was das ganze ziemlich aufgebauscht aussehen lässt – daher auch der Titel. Für die paar Einzelteile, die ich seit dem letzten Mal gekauft habe, bzw. die paar wirklich schönen Muster, wollte ich nicht extra einen Post veröffentlichen. Sie gehen aber auch fast etwas unter hier höhö. Sollte dieses ewig-lange-Beiträge-Posten wohl mal ändern!

Außerdem schicke ich voraus: Seit einigen Tagen bin ich brav am Aussortieren, und zwar sowohl von Nagellacken als auch Lippenstiften, Lidschatten usw., die mir einfach doch nicht stehen (soll’s geben…), bzw. die ich seit ewigen Urzeiten nicht mehr benutzt habe. Daher fühle ich mich auch gar so schlecht  dabei, gut ausgewählte Stücke neu dazu zu holen… ? (mehr Abgang als Zugang bitches!)

So…und ihr holt euch besser mal n’Tee ?

• 1 OPI Wooden Shoe Like To Know? (LE) • 2 OPI Diva of Geneva (LE) • 3 p2 Before Sunrise •
• 4 Manhattan Wow Show (LE)* • 5 IsaDora Loden Green (LE)* •

Warum also schon wieder ein Paket mit UK Goodies?

Alles fing damit an, dass bei der letzten Fragrance Direct Bestellung ein Lack nicht dabei war…und irgendwie sind dann noch andere Artikel mit rein gerutscht. Also nicht unwillkürlich sondern gut ausgewählt ne, also, was die vorige Bestellung sonst als zu viel hätte aussehen lassen.

Die Rede ist dabei von Diva of Geneva von OPI. Ohh, ahh! Eine Flasche voll schimmernden Glücks aus Magenta, Violett und Gold. Und ja, dafür musste ich nochmal bestellen, den muss ich einfach als nächstes lackieren. Und weil ich bis jetzt mit OPI Lacken recht zufrieden war, habe ich mir noch Wooden Shoe dazu genommen, ein Taupe mit Goldschimmer. Den habe ich jetzt seit knapp einer Woche drauf und es splittert nix. Tipwear, ja, aber kein Absplittern! Der Goldschimmer kommt in der Herbstsonne hervorragend zur Geltung. (FD | £ 3.99 | 15ml)

Before Sunrise von p2 musste ich bei meinem halbjährlichen Besuch eines Palmers mitnehmen – ein Überflieger, mag man Blogs Glauben schenken. Das multichrome Farbspiel in der Flasche ist schon mal vielversprechend. Mir fällt außerdem grade auf, dass ich den da mitgekauften Sandstyle Lack Seductive hier gar nicht dabei habe (ich verliere nicht den Überblick hier! Also echt). (Palmers | €1,95 | 8ml)

Als letztes noch zwei Lacke aus limitierten Kollektionen: The Wow Show aus der Bonnie Strange Kollaboration mit Manhattan ist wohl das beste Stück dieser LE. Die Cremelidschatten hatte ich zwar ausprobiert, überzeugen konnten sie nicht – im Gegensatz zu diesem Lack. Er hielt ebenfalls fast eine Woche problemlos…eine Blurple Mischung mit güldenem Schimmer/Glitzer, nuff said! (dm | €2,99 | 7ml)

Von IsaDora gab es dann noch ein Graugrün mit feinerem Goldschimmer aus der Color Chock LE (ist aber wohl permanent), der aber auf den Nägeln sichtbar bleibt. Hatte ich ebenfalls schon drauf, diese Mischung sieht sehr edel aus und passt wirklich gut zum Herbst. (Douglas| €9,95 | 6ml)

Diesmal sogar mit professionellen Stäbchen Swatches haha! Das Aussortieren an Lacken hat auch den Vorteil, dass man Stäbchen zurück bekommt.

• 1 MaxFactor Whipped Creme Foundation Light Ivory • 2 IsaDora Undercover face primer* •
• 3 Sleek MakeUp Blush Antique (LE) • 4 Manhattan Easy Match Make Up Soft Porcelain* •

Ihr seid noch wach, ja?

Jep, selbst nach dem Blush- und Foundation-lastigen letztem New In Beitrag gibt es diesmal doch wirklich wieder Foundations und ein Blush (bitte daran erinnern, dass ich aussortiert habe :>).

Die MaxFactor Whipped Creme Foundation kommt zZ auch in Österreich in die Regale – aber natürlich ist die hellste Farbe (soweit ich informiert bin) Light Ivory hier nicht zu bekommen. Aber da mich die Textur interessierte bzw. ich mit der 3in1 Foundation wirklich zufrieden bin, habe ich mir diesen Pott mitschicken lassen, besonders, da es da grade wieder eine 3for2 Aktion gab. Obwohl ich sie schon wenige Male ausprobiert habe, behalte ich jetzt mal meine Meinung noch für mich: Wie auf Instagram angekündigt, denke ich daran eine Art “Foundation Friday” oä für all diese Make Ups zu starten. Was meint ihr? (Boots | £ 9.99 | 18ml)

Da käme auch gleich die neue Foundation von Manhattan mit rein: Easy Match nennt sie sich und ich kann euch sagen, dass die hellsten beiden Nuancen in der Tat Alabaster-Beauty-Blogger-freundlich sind! Ich habe hier die erste in Soft Porcelain, die einen leichten Pinkstich hat, aber bspw. heller als die alte Infinite Matt von Catrice ist. (Kinnladen zuklappen! :D) (dm | €6,99 | 27,3ml [Anm.: wtf])

Vom Primer von IsaDora habt ihr schon in meinen letzten Tops & Flops gelesen – ich habe ihn jetzt wieder nicht extra fotografiert oder geswatcht…man würde ja nichts weiter sehen! Für mich angenehm, weil es sich nicht so flutschi-spachtelmass-ig anfühlt, aber glättet und für den Make Up Auftrag vorbereitet. Was für mich auch der Hauptgrund für die Benutzung eines Primers ist – an eine längere Haltbarkeit des Make Ups glaube ich eigentlich bei gar keinem. Der Preis lässt einen aber weinen (morgen ist aber übrigens Woman Day –20% auf alles!) (Douglas | €25,95 | 30ml)

Und natürlich – ey, wie sollte es anders sein? Ehrlich jetzt! – das neueste Sleek Makeup Blush “Antique” aus der Vintage Romance Collection. Bevor jetzt alle den fehlenden Swatch bemängeln: Natürlich zwangsbeglückebegeistere ich euch ebenfalls mit einem Beitrag zur Kollektion. Was habt ihr denn gedacht. ? (SleekMakeup | £4.49 | 8g)

• 1 Ecotools Flat Eyeliner Brush • 2 alverde Augenbrauengel transparent • •3 p2 Eye Q Eyeshadow Pen Warm Earth • 4 GOSH Velvet Touch Eyeliner Golden Moss •

• 5 Sleek i-divine Vintage Romance •

Wir haben’s fast geschafft, Leute! Hang in there!

Einen flachen Eyeliner Pinsel! So was habe ich schon lange gesucht und dann gab es doch tatsächlich einen von Ecotools bei FD. Ecotools hat einige interessante Pinsel im Angebot, aber an “normalo” Pinseln mangelt es mir echt nicht, weshalb ich artig nur diesen ausgesucht habe. Einige Male schon angewendet, und zwar an den unteren Wimpern bzw. für die Augenbrauen wirklich schön, für einen Lidstrich per se könnte er härter bzw. schmäler sein. (FD | £3.95)

Nachdem ich selbst etwas von meinem essence Augenbrauengel in der Augenbrauenroutine angeekelt war, habe ich mir endlich ein neues geleistet (ihr wisst ja – meine Haare, sie locken sich. Auch in den Augenbrauen…groar.) und diesmal zu DEM gelobten Gel von alverde gegriffen (ich Pfennigfuchser hatte außerdem noch einen 25% Gutschein moahaha). Ich glaube, wenn jemand in der deutschsprachigen Bloggerwelt über Augenbrauen schreibt, wird dieses Gel empfohlen. Ey, wehe, wenn das jetzt nicht gut ist! Ja, du empfehlende Bloggerin, fühl dich angesprochen! (dm | €3,95 | 7ml)

Durch den “omgz p2 sehe ich erst nächstes Jahr wieder” Effekt plus der Tatsache, dass es die Jumbo Pencils von essence im Müller nicht gab, habe ich diesen Eye Q eyeshadow Pen in Warm Earth gekauft. Wie man sieht bereits benutzt und ui! Der Stift hält gut, ist im Auftrag aber cremig. Sowohl solo als auch unter Puder machte er sich bei mir bislang bestens. Die Farbe würde ich als etwas dunkler als das Color Tattoo On and On Bronze einstufen, also ein Idealkandidat für “schnell mal” – und genau das sollte man sein. Auftragen und sofort mit Finger oder dem Schwamm am Ende ausblenden. Sonst Fleckenalarm. Blöd finde ich bloß, dass man ihn spitzen muss. Nix mit fancy rausdrehen. (Palmers | €2,95 | k.A.)

Der GOSH Velvet Touch Eyeliner in Golden Moss ist in der Formel dem Eye Q recht ähnlich – cremig im Auftrag, hält aber dann wirklich waterproof. Ich hatte ja die Hoffnung, dass die Nude Farbe bei uns ebenfalls erhältlich wäre…aber nope. Golden Moss ist dafür aber wirklich schön und schließt irgendwie die Lücke der Grüns der Zoeva Graphic Liner. Ebenfalls mit Punkten den Preis gedrückt ? (Bipa | €7,49 | 1,2g)

Ich muss nichts mehr sagen, oder? Da einige auf Twitter und Instagram überrascht waren, dass ich sie mir doch gekauft habe: Eyyyy! Also meine Damen, ich bitte euch ? Ich schwärm doch nicht seit Jahr und Tag über Lila und Blurple etc, und lass dann diese Schönheit aus! Ich habe lediglich rational abgewartet, bis der Rest meiner UK Bestellung zusammengekauft war ? Das konnte ich auch locker flockig machen, denn sowohl Blush als auch Palette der Vintage Romance werden permanent im Sortiment verbleiben. Also ganz ruhig weiter atmen, wenn ich euch mit Swatches zwangsbeglücktüberzeugt habe, bekommt sie noch jeder ab haha – oder schon jetzt zB über amazon ? (Sleek Makeup | £7.99 | 13,2g)

75ea1b84340f11e3ab9622000a9f1423_7-981095390b8504e34ef11e3980e22000ae90a1f_7-4428148

• 1 essence longlasting lipstick On The Catwalk! • 2 IsaDora Perfect Matt Lipstick Deco Rose (LE)* •
• 3 CK Créme Lipstick Ruby Red • 4 CK Créme Lipstick Fusion • 5 Rimmel Apocalips Aurora •

I repeat: Don’t judge.

Ich kann ihnen einfach nicht widerstehen. Den roten und rotangehauchten Lippenfarben.

Oh Mann. Und ehrlich: Ich habe gestern meine gesamte Box an Lippenstiften durchgesehen und so ziemlich alle roten Farben geswatcht. Lediglich einen habe ich wegen Dupe in der eigenen Sammlung aussortiert! Alle sind sie unterschiedlich im Farbton und vor allem in Finish und Haltbarkeit! Wah!

Die ersten beiden Stifte im Bild solltet ihr ja schon aus den letzten Favoriten kennen: Essence hat endlich eine neue Linie an Lippenstiften herausgebracht. Unflutschig und in wirklich schönen Farben. On the Catwalk ist ein wunderbarer rötlich-beeriger Ton, farblich und in Auftrag/Haltbarkeit gefällt er mir sehr gut. Lediglich der Geschmack…oi, was bei den Flutschis an Ekelgeruch dabei war, ist hier in den Geschmack gepackt. Plastikhaft, ekelhaft, und man merkt es nicht sofort. Es schleicht sich irgendwie an… Wieso nur buhu! Ich werde ihn sicherlich verwenden, aber ob ich mir noch einen kaufe, wage ich zu bezweifeln. Außerdem hat man sneaky-cheeky den Inhalt gegenüber den Flutschis reduziert. Okay, man braucht weniger Produkt für einen Auftrag. ABER ich hab’s bemerkt, ey! (dm | €2,75 | 3,8g)

Den IsaDora Lippenstift in Deco Rose gibt es (immer noch? War Teil eines LE Musters…) bei Douglas. Wenn ich gewusst hätte, wie wundervoll dieser Farbton ist (etwas mehr pink als der essence Stift) bzw. die ganze Formulierung und grenzgeniale Haltbarkeit (ohne Scheiß – den ganzen Tag!) hätte wohl sogar ich die 14€ dafür ausgegeben. Besonders, wenn man sich die Menge im Vergleich zu anderen Firmen ansieht; hat mich grade selbst positiv überrascht. Oh und matt is er auch noch. Isch hab Herzchenaugen! (Douglas | €13,95 | 4,5g)

Die beiden ck Lippenstifte waren ein Schuss ins Blaue bei der FD Bestellung. ck Make Up wurde ja gerade wieder neu aufgelegt, wenn ich mich nicht irre? Diese Lippenstifte sollten aber noch aus der “alten” Produktion sein (sie sind nicht ranzig btw haha) und ich habe mich bei Ruby Red ziemlich nach dem Namen entschieden – red, eh? RED! – und bei den restlichen Farben die Finger wundgegeoogelt. Fusion ist es dann geworden. Wie kann man die Farbe beschreiben? Beere mit Violetteinschlag vielleicht? Beide sind cremig und können auch gut geplottet aufgetragen werden. Vor allem hinsichtlich des Preises mag ich gar nicht meckern. (FD | £ 1.99 | 3,5g)

Irgendwie habe ich ja immer einen Apocalips dabei eh. Hat mich Across the Universe aus den neuen Farben schon sehr begeistert, ist Aurora echt der Bringer. Das ziemliche perfekte Coral, ohne größere Ausschläge in Pink oder Orange…vielleicht etwas sommerlich, aber was kümmern mich die Jahreszeiten ? (Swatches und Tragebilder der beiden werde ich im Sammelbeitrag editieren) Mh, wenn ich daran denke, dass es noch weitere neue Apocalips Farben (bei denen ich nicht weiß, ob Manhattan sie übernehmen wird) gibt, zieht es mich noch stärker wieder nach London als ohnehin schon haha. Okay okay, es gibt auch andere, wichtige Gründe, aber Auslandsshopping! Boots! Top Shop! Ihr versteht das, nehme ich an… Bin ja bereits am Planen des nächsten Aufenthalts und da ich letztes Mal in einem Hotel etwas außerhalb war, bin ich grade echt am Überlegen, ob ich mal (mit Freunden) eine Apartment für eine Woche mieten sollte. So als Selbstversorger – und vielleicht besser gelegen als manch günstiges Hotel (ich habe mich da diesbezüglich hier umgesehen: Ferienwohnung London) und kein Stress bezüglich äh Heimkommen abends? Hat da wer schon Erfahrungen gemacht, mit Wohnungen als Unterkunft im Ausland?

• 1 Florena Sanddorn und Zitronenstrauch Lotion (LE), Duschgel und Handcreme (LE)* •
• 2 Bi-Oil • 3 Prinzessin Sternenzauber Leicht-Kämm-Spray •

You do me proud!

Wer hier jetzt noch liest verdient ein Sternchen im Heft meine Lieben ?

Von Florena zugeschickt und echt dankbar dafür – ich weiß nicht wie’s euch geht, aber so äh Pflegekrams, ich bin da überhaupt nicht auf dem Laufenden. WENN ich mir was nachkaufe, nehme ich immer das gleiche und das war’s auch schon. Ich hätte diese Pflegereihe – bei der die Pressemitteilung übrigens gesamt von “limitiert” schreibt, auf den Packungen steht es aber nur auf Bodylotion und Handcreme…hä? – wohl keines Blickes gewürdigt. Dabei riecht sie wirklich wirklich gut. Ich hab’s bekanntlich nicht so mit süßen Gerüchen, und diese Reihe passt mal zu mir: Sanddorn & Zitronenstrauch steht drauf und es riecht…mh dezent zitronig mit einem Hauch frischer Süße? Versteht man das lolz. Die Bodylotion ist leicht und zieht gut ein, das Duschgel riecht und schäumt gut (was muss ein Duschgel sonst noch können, wenn man sich danach eincremt? xD) und die Handcreme parkt seit Erhalt auf dem Schminktisch. Unfettig und pflegend. (dm | Bodylotion: €4,19/400ml | Duschgel: €1,99/250ml | Handcreme: €2,69/125ml)

Die Werbung wirkt auch bei mir, trotz Bloggen: Bi-Oil während einer Aktion für ua. meine Blinddarmnarbe (tmi? :D) gekauft und schon verwendet. Das Gefühl mag ich sehr, dieser Pudergeruch stört mich auch nicht. Ich bin gespannt, ob sich Streifen und Narben durch Regelmäßigkeit wirklich aufhellen werden! (dm od. amazon | €9,90 | 60ml)

Als letztes Produkt – ihr seid so tapfer! – hat die innere Lilifee zugeschlagen (das Etikett glitzert! :D). Nein, ich habe lediglich gelesen, dass dieser Leicht-Kämm-Spray von Prinzessin Sternenzauber ein guter Leave-in Conditioner ist. Gar nicht mal so schlecht, mal bei “Kinderpflegeprodukten” zu schauen, die werben auch groß damit, das ganz pöhse Ingredienzien nicht enthalten sind usw. Bin gespannt. (dm | €1,95 | 150ml)

Ufff. Ich bin erschöpft haha. Aber auch glücklich mit meiner Ausräum- und äh Neubefüllaktion. Die Produkte treffen allesamt sehr gut meinen Geschmack und ich denke, sie stehen am Anfang einer regelmäßigen Benutzkarriere.

Würde euch ein Foundation Friday mit abschließendem Vergleichspost gefallen? Andere Vorschläge?

0 Shares
You May Also Like
Allgemein

New in #7–London glory ♥

0 Shares
0
0
0

Puh, es sieht immer aus wie ein wahlloser Haufen!

Ich schwöre, da steckt Auswahl dahinter 😉 Außerdem habe ich letzte Woche wieder ein Packerl aus good ol’ England bekommen, was das ganze ziemlich aufgebauscht aussehen lässt – daher auch der Titel. Für die paar Einzelteile, die ich seit dem letzten Mal gekauft habe, bzw. die paar wirklich schönen Muster, wollte ich nicht extra einen Post veröffentlichen. Sie gehen aber auch fast etwas unter hier höhö. Sollte dieses ewig-lange-Beiträge-Posten wohl mal ändern!

Außerdem schicke ich voraus: Seit einigen Tagen bin ich brav am Aussortieren, und zwar sowohl von Nagellacken als auch Lippenstiften, Lidschatten usw., die mir einfach doch nicht stehen (soll’s geben…), bzw. die ich seit ewigen Urzeiten nicht mehr benutzt habe. Daher fühle ich mich auch gar so schlecht  dabei, gut ausgewählte Stücke neu dazu zu holen… 🙂 (mehr Abgang als Zugang bitches!)

So…und ihr holt euch besser mal n’Tee 🙂

• 1 OPI Wooden Shoe Like To Know? (LE) • 2 OPI Diva of Geneva (LE) • 3 p2 Before Sunrise •
• 4 Manhattan Wow Show (LE)* • 5 IsaDora Loden Green (LE)* •

Warum also schon wieder ein Paket mit UK Goodies?

Alles fing damit an, dass bei der letzten Fragrance Direct Bestellung ein Lack nicht dabei war…und irgendwie sind dann noch andere Artikel mit rein gerutscht. Also nicht unwillkürlich sondern gut ausgewählt ne, also, was die vorige Bestellung sonst als zu viel hätte aussehen lassen.

Die Rede ist dabei von Diva of Geneva von OPI. Ohh, ahh! Eine Flasche voll schimmernden Glücks aus Magenta, Violett und Gold. Und ja, dafür musste ich nochmal bestellen, den muss ich einfach als nächstes lackieren. Und weil ich bis jetzt mit OPI Lacken recht zufrieden war, habe ich mir noch Wooden Shoe dazu genommen, ein Taupe mit Goldschimmer. Den habe ich jetzt seit knapp einer Woche drauf und es splittert nix. Tipwear, ja, aber kein Absplittern! Der Goldschimmer kommt in der Herbstsonne hervorragend zur Geltung. (FD | £ 3.99 | 15ml)

Before Sunrise von p2 musste ich bei meinem halbjährlichen Besuch eines Palmers mitnehmen – ein Überflieger, mag man Blogs Glauben schenken. Das multichrome Farbspiel in der Flasche ist schon mal vielversprechend. Mir fällt außerdem grade auf, dass ich den da mitgekauften Sandstyle Lack Seductive hier gar nicht dabei habe (ich verliere nicht den Überblick hier! Also echt). (Palmers | €1,95 | 8ml)

Als letztes noch zwei Lacke aus limitierten Kollektionen: The Wow Show aus der Bonnie Strange Kollaboration mit Manhattan ist wohl das beste Stück dieser LE. Die Cremelidschatten hatte ich zwar ausprobiert, überzeugen konnten sie nicht – im Gegensatz zu diesem Lack. Er hielt ebenfalls fast eine Woche problemlos…eine Blurple Mischung mit güldenem Schimmer/Glitzer, nuff said! (dm | €2,99 | 7ml)

Von IsaDora gab es dann noch ein Graugrün mit feinerem Goldschimmer aus der Color Chock LE (ist aber wohl permanent), der aber auf den Nägeln sichtbar bleibt. Hatte ich ebenfalls schon drauf, diese Mischung sieht sehr edel aus und passt wirklich gut zum Herbst. (Douglas| €9,95 | 6ml)

Diesmal sogar mit professionellen Stäbchen Swatches haha! Das Aussortieren an Lacken hat auch den Vorteil, dass man Stäbchen zurück bekommt.

• 1 MaxFactor Whipped Creme Foundation Light Ivory • 2 IsaDora Undercover face primer* •
• 3 Sleek MakeUp Blush Antique (LE) • 4 Manhattan Easy Match Make Up Soft Porcelain* •

Ihr seid noch wach, ja?

Jep, selbst nach dem Blush- und Foundation-lastigen letztem New In Beitrag gibt es diesmal doch wirklich wieder Foundations und ein Blush (bitte daran erinnern, dass ich aussortiert habe :>).

Die MaxFactor Whipped Creme Foundation kommt zZ auch in Österreich in die Regale – aber natürlich ist die hellste Farbe (soweit ich informiert bin) Light Ivory hier nicht zu bekommen. Aber da mich die Textur interessierte bzw. ich mit der 3in1 Foundation wirklich zufrieden bin, habe ich mir diesen Pott mitschicken lassen, besonders, da es da grade wieder eine 3for2 Aktion gab. Obwohl ich sie schon wenige Male ausprobiert habe, behalte ich jetzt mal meine Meinung noch für mich: Wie auf Instagram angekündigt, denke ich daran eine Art “Foundation Friday” oä für all diese Make Ups zu starten. Was meint ihr? (Boots | £ 9.99 | 18ml)

Da käme auch gleich die neue Foundation von Manhattan mit rein: Easy Match nennt sie sich und ich kann euch sagen, dass die hellsten beiden Nuancen in der Tat Alabaster-Beauty-Blogger-freundlich sind! Ich habe hier die erste in Soft Porcelain, die einen leichten Pinkstich hat, aber bspw. heller als die alte Infinite Matt von Catrice ist. (Kinnladen zuklappen! :D) (dm | €6,99 | 27,3ml [Anm.: wtf])

Vom Primer von IsaDora habt ihr schon in meinen letzten Tops & Flops gelesen – ich habe ihn jetzt wieder nicht extra fotografiert oder geswatcht…man würde ja nichts weiter sehen! Für mich angenehm, weil es sich nicht so flutschi-spachtelmass-ig anfühlt, aber glättet und für den Make Up Auftrag vorbereitet. Was für mich auch der Hauptgrund für die Benutzung eines Primers ist – an eine längere Haltbarkeit des Make Ups glaube ich eigentlich bei gar keinem. Der Preis lässt einen aber weinen (morgen ist aber übrigens Woman Day –20% auf alles!) (Douglas | €25,95 | 30ml)

Und natürlich – ey, wie sollte es anders sein? Ehrlich jetzt! – das neueste Sleek Makeup Blush “Antique” aus der Vintage Romance Collection. Bevor jetzt alle den fehlenden Swatch bemängeln: Natürlich zwangsbeglückebegeistere ich euch ebenfalls mit einem Beitrag zur Kollektion. Was habt ihr denn gedacht. 😉 (SleekMakeup | £4.49 | 8g)

• 1 Ecotools Flat Eyeliner Brush • 2 alverde Augenbrauengel transparent • •3 p2 Eye Q Eyeshadow Pen Warm Earth • 4 GOSH Velvet Touch Eyeliner Golden Moss •

• 5 Sleek i-divine Vintage Romance •

Wir haben’s fast geschafft, Leute! Hang in there!

Einen flachen Eyeliner Pinsel! So was habe ich schon lange gesucht und dann gab es doch tatsächlich einen von Ecotools bei FD. Ecotools hat einige interessante Pinsel im Angebot, aber an “normalo” Pinseln mangelt es mir echt nicht, weshalb ich artig nur diesen ausgesucht habe. Einige Male schon angewendet, und zwar an den unteren Wimpern bzw. für die Augenbrauen wirklich schön, für einen Lidstrich per se könnte er härter bzw. schmäler sein. (FD | £3.95)

Nachdem ich selbst etwas von meinem essence Augenbrauengel in der Augenbrauenroutine angeekelt war, habe ich mir endlich ein neues geleistet (ihr wisst ja – meine Haare, sie locken sich. Auch in den Augenbrauen…groar.) und diesmal zu DEM gelobten Gel von alverde gegriffen (ich Pfennigfuchser hatte außerdem noch einen 25% Gutschein moahaha). Ich glaube, wenn jemand in der deutschsprachigen Bloggerwelt über Augenbrauen schreibt, wird dieses Gel empfohlen. Ey, wehe, wenn das jetzt nicht gut ist! Ja, du empfehlende Bloggerin, fühl dich angesprochen! (dm | €3,95 | 7ml)

Durch den “omgz p2 sehe ich erst nächstes Jahr wieder” Effekt plus der Tatsache, dass es die Jumbo Pencils von essence im Müller nicht gab, habe ich diesen Eye Q eyeshadow Pen in Warm Earth gekauft. Wie man sieht bereits benutzt und ui! Der Stift hält gut, ist im Auftrag aber cremig. Sowohl solo als auch unter Puder machte er sich bei mir bislang bestens. Die Farbe würde ich als etwas dunkler als das Color Tattoo On and On Bronze einstufen, also ein Idealkandidat für “schnell mal” – und genau das sollte man sein. Auftragen und sofort mit Finger oder dem Schwamm am Ende ausblenden. Sonst Fleckenalarm. Blöd finde ich bloß, dass man ihn spitzen muss. Nix mit fancy rausdrehen. (Palmers | €2,95 | k.A.)

Der GOSH Velvet Touch Eyeliner in Golden Moss ist in der Formel dem Eye Q recht ähnlich – cremig im Auftrag, hält aber dann wirklich waterproof. Ich hatte ja die Hoffnung, dass die Nude Farbe bei uns ebenfalls erhältlich wäre…aber nope. Golden Moss ist dafür aber wirklich schön und schließt irgendwie die Lücke der Grüns der Zoeva Graphic Liner. Ebenfalls mit Punkten den Preis gedrückt 😛 (Bipa | €7,49 | 1,2g)

Ich muss nichts mehr sagen, oder? Da einige auf Twitter und Instagram überrascht waren, dass ich sie mir doch gekauft habe: Eyyyy! Also meine Damen, ich bitte euch 😀 Ich schwärm doch nicht seit Jahr und Tag über Lila und Blurple etc, und lass dann diese Schönheit aus! Ich habe lediglich rational abgewartet, bis der Rest meiner UK Bestellung zusammengekauft war 😉 Das konnte ich auch locker flockig machen, denn sowohl Blush als auch Palette der Vintage Romance werden permanent im Sortiment verbleiben. Also ganz ruhig weiter atmen, wenn ich euch mit Swatches zwangsbeglücktüberzeugt habe, bekommt sie noch jeder ab haha – oder schon jetzt zB über amazon 😉 (Sleek Makeup | £7.99 | 13,2g)

• 1 essence longlasting lipstick On The Catwalk! • 2 IsaDora Perfect Matt Lipstick Deco Rose (LE)* •
• 3 CK Créme Lipstick Ruby Red • 4 CK Créme Lipstick Fusion • 5 Rimmel Apocalips Aurora •

I repeat: Don’t judge.

Ich kann ihnen einfach nicht widerstehen. Den roten und rotangehauchten Lippenfarben.

Oh Mann. Und ehrlich: Ich habe gestern meine gesamte Box an Lippenstiften durchgesehen und so ziemlich alle roten Farben geswatcht. Lediglich einen habe ich wegen Dupe in der eigenen Sammlung aussortiert! Alle sind sie unterschiedlich im Farbton und vor allem in Finish und Haltbarkeit! Wah!

Die ersten beiden Stifte im Bild solltet ihr ja schon aus den letzten Favoriten kennen: Essence hat endlich eine neue Linie an Lippenstiften herausgebracht. Unflutschig und in wirklich schönen Farben. On the Catwalk ist ein wunderbarer rötlich-beeriger Ton, farblich und in Auftrag/Haltbarkeit gefällt er mir sehr gut. Lediglich der Geschmack…oi, was bei den Flutschis an Ekelgeruch dabei war, ist hier in den Geschmack gepackt. Plastikhaft, ekelhaft, und man merkt es nicht sofort. Es schleicht sich irgendwie an… Wieso nur buhu! Ich werde ihn sicherlich verwenden, aber ob ich mir noch einen kaufe, wage ich zu bezweifeln. Außerdem hat man sneaky-cheeky den Inhalt gegenüber den Flutschis reduziert. Okay, man braucht weniger Produkt für einen Auftrag. ABER ich hab’s bemerkt, ey! (dm | €2,75 | 3,8g)

Den IsaDora Lippenstift in Deco Rose gibt es (immer noch? War Teil eines LE Musters…) bei Douglas. Wenn ich gewusst hätte, wie wundervoll dieser Farbton ist (etwas mehr pink als der essence Stift) bzw. die ganze Formulierung und grenzgeniale Haltbarkeit (ohne Scheiß – den ganzen Tag!) hätte wohl sogar ich die 14€ dafür ausgegeben. Besonders, wenn man sich die Menge im Vergleich zu anderen Firmen ansieht; hat mich grade selbst positiv überrascht. Oh und matt is er auch noch. Isch hab Herzchenaugen! (Douglas | €13,95 | 4,5g)

Die beiden ck Lippenstifte waren ein Schuss ins Blaue bei der FD Bestellung. ck Make Up wurde ja gerade wieder neu aufgelegt, wenn ich mich nicht irre? Diese Lippenstifte sollten aber noch aus der “alten” Produktion sein (sie sind nicht ranzig btw haha) und ich habe mich bei Ruby Red ziemlich nach dem Namen entschieden – red, eh? RED! – und bei den restlichen Farben die Finger wundgegeoogelt. Fusion ist es dann geworden. Wie kann man die Farbe beschreiben? Beere mit Violetteinschlag vielleicht? Beide sind cremig und können auch gut geplottet aufgetragen werden. Vor allem hinsichtlich des Preises mag ich gar nicht meckern. (FD | £ 1.99 | 3,5g)

Irgendwie habe ich ja immer einen Apocalips dabei eh. Hat mich Across the Universe aus den neuen Farben schon sehr begeistert, ist Aurora echt der Bringer. Das ziemliche perfekte Coral, ohne größere Ausschläge in Pink oder Orange…vielleicht etwas sommerlich, aber was kümmern mich die Jahreszeiten 😛 (Swatches und Tragebilder der beiden werde ich im Sammelbeitrag editieren) Mh, wenn ich daran denke, dass es noch weitere neue Apocalips Farben (bei denen ich nicht weiß, ob Manhattan sie übernehmen wird) gibt, zieht es mich noch stärker wieder nach London als ohnehin schon haha. Okay okay, es gibt auch andere, wichtige Gründe, aber Auslandsshopping! Boots! Top Shop! Ihr versteht das, nehme ich an… Bin ja bereits am Planen des nächsten Aufenthalts und da ich letztes Mal in einem Hotel etwas außerhalb war, bin ich grade echt am Überlegen, ob ich mal (mit Freunden) eine Apartment für eine Woche mieten sollte. So als Selbstversorger – und vielleicht besser gelegen als manch günstiges Hotel (ich habe mich da diesbezüglich hier umgesehen: Ferienwohnung London) und kein Stress bezüglich äh Heimkommen abends? Hat da wer schon Erfahrungen gemacht, mit Wohnungen als Unterkunft im Ausland?

• 1 Florena Sanddorn und Zitronenstrauch Lotion (LE), Duschgel und Handcreme (LE)* •
• 2 Bi-Oil • 3 Prinzessin Sternenzauber Leicht-Kämm-Spray •

You do me proud!

Wer hier jetzt noch liest verdient ein Sternchen im Heft meine Lieben 🙂

Von Florena zugeschickt und echt dankbar dafür – ich weiß nicht wie’s euch geht, aber so äh Pflegekrams, ich bin da überhaupt nicht auf dem Laufenden. WENN ich mir was nachkaufe, nehme ich immer das gleiche und das war’s auch schon. Ich hätte diese Pflegereihe – bei der die Pressemitteilung übrigens gesamt von “limitiert” schreibt, auf den Packungen steht es aber nur auf Bodylotion und Handcreme…hä? – wohl keines Blickes gewürdigt. Dabei riecht sie wirklich wirklich gut. Ich hab’s bekanntlich nicht so mit süßen Gerüchen, und diese Reihe passt mal zu mir: Sanddorn & Zitronenstrauch steht drauf und es riecht…mh dezent zitronig mit einem Hauch frischer Süße? Versteht man das lolz. Die Bodylotion ist leicht und zieht gut ein, das Duschgel riecht und schäumt gut (was muss ein Duschgel sonst noch können, wenn man sich danach eincremt? xD) und die Handcreme parkt seit Erhalt auf dem Schminktisch. Unfettig und pflegend. (dm | Bodylotion: €4,19/400ml | Duschgel: €1,99/250ml | Handcreme: €2,69/125ml)

Die Werbung wirkt auch bei mir, trotz Bloggen: Bi-Oil während einer Aktion für ua. meine Blinddarmnarbe (tmi? :D) gekauft und schon verwendet. Das Gefühl mag ich sehr, dieser Pudergeruch stört mich auch nicht. Ich bin gespannt, ob sich Streifen und Narben durch Regelmäßigkeit wirklich aufhellen werden! (dm od. amazon | €9,90 | 60ml)

Als letztes Produkt – ihr seid so tapfer! – hat die innere Lilifee zugeschlagen (das Etikett glitzert! :D). Nein, ich habe lediglich gelesen, dass dieser Leicht-Kämm-Spray von Prinzessin Sternenzauber ein guter Leave-in Conditioner ist. Gar nicht mal so schlecht, mal bei “Kinderpflegeprodukten” zu schauen, die werben auch groß damit, das ganz pöhse Ingredienzien nicht enthalten sind usw. Bin gespannt. (dm | €1,95 | 150ml)

Ufff. Ich bin erschöpft haha. Aber auch glücklich mit meiner Ausräum- und äh Neubefüllaktion. Die Produkte treffen allesamt sehr gut meinen Geschmack und ich denke, sie stehen am Anfang einer regelmäßigen Benutzkarriere.

Würde euch ein Foundation Friday mit abschließendem Vergleichspost gefallen? Andere Vorschläge?

0 Shares
You May Also Like