Allgemein

Sleek Make Up i-divine Palette On the Horizon

0 Shares
0
0
0

Brauntöne, kräftiges Orange gemischt mit einigen grünen Tupfern und einem strahlenden Blau… genau, was man vom goldenen Herbst erwartet. Die gesetzteren Farben sind ideale Lidtöne, die beiden Orangetöne sind natürlich echte Hingucker.

Auch wenn die Farbe sehr unscheinbar ist, ist Chestnut für mich einer der schönsten Töne. Kräftiges Kastanienbraun, das auch im Augenwinkel toll aussieht. Bonfire ist natürlich besonders schön, intensiv und golden-duochrome. Wie toll ist aber Dawn? Das Blau ist aufgetragen noch viel kräftiger, etwas dunkler. Das Gold, Fawn, ist fast ein kompakter Glitter Lidschatten, man kann es aufbauen, oder einfach über einem anderen Lidschatten auftragen.

Die “langweiligen” Farben sind okay, sie swatchen sich gut und harmonieren bestens mit den stark pigmentierten Farben, natürlich sind sie dabei nicht außergewöhnlich. Eine wirklich gut durchdachte Zugabe ist Beech, ein matter Nudeton, der jeden Look aus dieser Palette gut verblendet. Wie gut matte Lidschatten, selbst in hellen Farben, geworden sind!

  FYI: Auf meinen Swatches bin ich wie immer mit einem durch Abwisch-Feuchttuch noch benetzten flachen Lidschattenpinsel (synthetische Borsten) etwa 2-3x über in die Farbe gegangen. 

Die Palette hat zwar nicht ganz das selbe Schema, erinnert mich aber dennoch an die sehr alte Jewels (wer kann sich an die noch erinnern?!), die statt orange Rottöne (und das damals obligatorische Schwarz) enthält.
Und es zeigt, dass ich immer wieder die selben Farben kaufe.

Nichts Neues, aber ich finde die Palette wirklich gut. Keine absolute Neuheit, kein Beauty-Breakthrough…einfach eine qualitativ gute Palette, die perfekt in die Jahreszeit passt. Ich werde einen Look damit zeigen, und wenn es mich umbringt, ahh #prokrastination!

  Für Herbstliebhaber und auch mal Farben-träger 


Wie gefällt euch die Sleek On the Horizon Palette?

I have been drawn to On The Horizon right away, I mean look at the packaging! Back then, I only wanted to buy the Goodnight Sweetheart palette but since I had stumbled upon OtH without even looking for it…


Read on:Sleek i-divine Eyeshadow palette Goodnight Sweetheart


I still very much like the orange-green combination, I do think these colours would go great with blue eyes as well, as they often look greener with shades like these.


Brown shades mixed with intense orange and some green spots and a bright blue…isn’t this exactly what you’d expect from the golden autumn season? The more subdued colours are lovely all over the lid, the orange shades are obviously the eyecatchers.


Even though Chestnut is not the first colour you would notice in this palette, the rich brown shimmer is a dream to work with, very smooth and pigmented. Bonfire obviously steals the show as a bright golden-orange duochrome. But how great is Dawn? That blue is even more intense when applied wet, slightly darker. Personally, I enjoy using it on the lower lashes for that famous pop of colour. Speakin of pop: Fawn is almost a pressed glitter, build it up or applz it lightly over other eyeshadows.

The “boring” shades are just fine, they swatch and blend beautifully with the stronger shadows in the palette. Nude shades are never extraordinary, though, are they? A well thought out addition in the palette is the least striking Beech – a matte nude, perfect for blending every look you could ever create. Having been a blogger, a make up lover for so long it still amazes me how vastly matte eyeshadows, even the light ones, have improved!


 FYI: My swatches are always created with a slightly dampened flat eyeshadow brush as I clean it with a make up wipe in between colours. I apply a colour about 2-3 times to reach full intensity. 

available at:
The palette doesn’t present the  same colour scheme but is similar enough to remind me of the very old Jewels palette (who can remember that one?! Oh, how sought after it was!). There are definitely more reds than oranges in this one and it still contains the then obligatory matte black.

And it shows I still always go for the sameish colours.


Nothing new, no breathtaking beauty breakthrough here – and yet: I like it. The palette itself is of great quality, as per usual, and the colours are absolutely seasonally perfect. I will definitely show a look with it, even if it kills me, ahh #procrastination!


  For autumn lovers and love-pops-of-colour wearers

  Not for the everyday nothing but nude beauty as 50% of the palette are intense colours 

Also check out my overview to most Sleek palettes (to be updated).

0 Shares
You May Also Like
Allgemein

Sleek Make Up i-divine Palette On the Horizon

0 Shares
0
0
0

Exakt vor einem Jahr. Auf den Tag genau vor einem Jahr habe ich diesen Beitrag als Entwurf abgespeichert. Jeden Tag wenn ich mich morgens zum Schminken setze, sehe ich aus den Augenwinkeln diese Palette. Diese wunderschöne, zu lange nicht gezeigte Palette.

On The Horizon hat mich magisch angezogen, seht euch doch nur die Verpackung an! Eigentlich wollte ich damals ja wirklich ganz ehrlich nur die Goodnight Sweetheart kaufen, aber da ich die OtH ganz ohne suchen zu müssen in Superdrug vorfand – diese Palette gab es nur bei Superdrug, super exclusive, you know – während ich Boots um Boots abgrasen musste, um eine unberührte Sweetheart zu finden.

Jetzt lesen: Sleek i-divine Eyeshadow palette Goodnight Sweetheart

Hier liegt sie nun also. Ich habe damit schon einiges geschminkt. Swatches gemacht.

Und nie gezeigt. 

Dabei gefällt sie mir immer noch sehr, ich finde die Orange-Grün Komposition sehr anziehend. Ich glaube, dass diese Farben selbst blauen Augen gut stehen, da diese oft grüner wirken.

Fall under autumn’s hypnotic spell! Feel the chill in the air and the sun’s glowing rays warming your face as you walk across a blanket of brilliant golden leaves. Fiery orange, forest greens and twilight blues help you nail simmering autumnal eyes.

SOURCE: SLEEKMAKEUP.COM

„autumn’s hypnotic spell“, eine perfekte Beschreibung!

Brauntöne, kräftiges Orange gemischt mit einigen grünen Tupfern und einem strahlenden Blau… genau, was man vom goldenen Herbst erwartet. Die gesetzteren Farben sind ideale Lidtöne, die beiden Orangetöne sind natürlich echte Hingucker.

Auch wenn die Farbe sehr unscheinbar ist, ist Chestnut für mich einer der schönsten Töne. Kräftiges Kastanienbraun, das auch im Augenwinkel toll aussieht. Bonfire ist natürlich besonders schön, intensiv und golden-duochrome. Wie toll ist aber Dawn? Das Blau ist aufgetragen noch viel kräftiger, etwas dunkler. Das Gold, Fawn, ist fast ein kompakter Glitter Lidschatten, man kann es aufbauen, oder einfach über einem anderen Lidschatten auftragen.

Die „langweiligen“ Farben sind okay, sie swatchen sich gut und harmonieren bestens mit den stark pigmentierten Farben, natürlich sind sie dabei nicht außergewöhnlich. Eine wirklich gut durchdachte Zugabe ist Beech, ein matter Nudeton, der jeden Look aus dieser Palette gut verblendet. Wie gut matte Lidschatten, selbst in hellen Farben, geworden sind!

  FYI: Auf meinen Swatches bin ich wie immer mit einem durch Abwisch-Feuchttuch noch benetzten flachen Lidschattenpinsel (synthetische Borsten) etwa 2-3x über in die Farbe gegangen. 

Die Palette hat zwar nicht ganz das selbe Schema, erinnert mich aber dennoch an die sehr alte Jewels (wer kann sich an die noch erinnern?!), die statt orange Rottöne (und das damals obligatorische Schwarz) enthält. Und es zeigt, dass ich immer wieder die selben Farben kaufe.

TL; DR

Nichts Neues, aber ich finde die Palette wirklich gut. Keine absolute Neuheit, kein Beauty-Breakthrough…einfach eine qualitativ gute Palette, die perfekt in die Jahreszeit passt. Ich werde einen Look damit zeigen, und wenn es mich umbringt, ahh #prokrastination!

  Für Herbstliebhaber und auch mal Farben-träger 

  Nichts für nude-only Schminker, da 50% der Palette intensive Farben sind 

Wie gefällt euch die Sleek On the Horizon Palette?

Meine Übersicht zu allokay, den meisten, Sleek Paletten da draußen – für einen besseren Überblick.

0 Shares
You May Also Like